Abo
  • Services:

Samsung: Galaxy S5 und überarbeitete Galaxy Gear kommen im Frühjahr

Samsung wird das Galaxy S5 nicht auf dem Mobile World Congress 2014 zeigen. Das neue Topsmartphone will Samsung frühestens im März zeigen - dann zusammen mit einer überarbeiteten Galaxy Gear.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung zeigt Galaxy S5 im März oder April 2014.
Samsung zeigt Galaxy S5 im März oder April 2014. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Samsung will das Galaxy S5 im März oder April 2014 vorstellen, wie Lee Young Hee, Executive Vice President der Mobilsparte von Samsung, der Nachrichtenagentur Bloomberg gesagt hat. Laut Hee veröffentlicht Samsung neue Smartphone-Topmodelle immer im März oder April, das war allerdings in der Vergangenheit nicht immer so. Das Galaxy S wurde im März, das Galaxy S2 im Februar auf dem Mobil World Congress und das Galaxy S3 sogar erst im Mai vorgestellt. Das Galaxy S4 zeigte Samsung erstmals im März wenige Wochen nach dem Mobile World Congress.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  2. Evonik Industries AG, Marl

Anfang des Jahres hatte ein Samsung-Insider gemutmaßt, dass das Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2014 in Barcelona gezeigt wird. Dem widersprach die Samsung-Managerin nun entschieden.

Das HTC One der ersten Generation wurde im Februar vor einem Jahr gezeigt, entsprechend könnte das Nachfolgemodell ebenfalls im Februar gezeigt werden. Damit würde HTC sein neues Topmodell wieder vor Samsung zeigen.

Samsung erwägt Einsatz eines Iris-Scanners

Möglicherweise erscheint das Galaxy S5 mit einem Iris-Scanner, mit dem sich Nutzer mit dem Smartphone autorisieren können. Damit könnte Samsung auf den im iPhone 5S eingebauten Fingerabdrucksensor reagieren. Der Iris-Scanner könnte zum Entsperren des Smartphones verwendet werden. Aber auch zur Anmeldung in Webseiten oder zur Bezahlung von Waren wäre der Einsatz denkbar.

Galaxy Gear wird kompakter und erhält mehr Funktionen

Parallel zur Marktvorstellung des Galaxy S5 will Samsung auch eine überarbeitete Galaxy Gear zeigen. Samsung will beim Nachfolgemodell das Gehäuse schrumpfen und mehr Funktionen einbauen. Weitere Details gab Hee dazu nicht bekannt.

Auch zum künftigen Galaxy S5 machte sie nur wenige Angaben. Sie versprach aber, dass das Galaxy S5 wieder ein neues Gehäuse erhalten wird. Sie räumte ein, dass das Galaxy S4 erfolgreicher hätte sein können, wenn es nicht im Grunde das Gehäuse des Galaxy S3 verwendet hätte. Denn die Kunden hätten keinen großen Unterschied zwischen dem Galaxy S3 und dem Galaxy S4 gesehen, so Samsungs Einschätzung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Dockin Bluetooth-Lautsprecher)
  2. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  3. (Zugang für die ganze Familie!)
  4. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)

Ben Stan 10. Jan 2014

Die Gesichtsentsperrung war schon eine Katastrophe, welche bei schlechten...

ChMu 10. Jan 2014

Erstens passt sowas nicht in ein Telefon, und zwar noch laengere Zeit nicht. Zweitens...

ChMu 10. Jan 2014

Beim iPhone? Nachweis? Nachweis? Ohne Jailbreak und installation eines entsprechenden...

ChMu 10. Jan 2014

Wobei man beachten sollte, was man als totes Pferd bezeichnet und warum. Wir haben seit...

DY 10. Jan 2014

dass sie nicht nur von Apple-Usern biometrische Daten benötigen.


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /