Abo
  • Services:

Samsung: Galaxy S5 Mini mit Fingerabdrucksensor im IP67-Gehäuse

Samsung hat das Galaxy S5 Mini vorgestellt. Die im Vorfeld bekannt gewordenen Spezifikationen haben sich bestätigt - mit dem namensgebenden Smartphonetopmodell Galaxy S5 hat auch diese Mini-Variante nicht sonderlich viel gemeinsam.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S5 Mini
Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)

Mit dem Galaxy S5 Mini führt Samsung seine bisherige Linie fort: Wie beim Galaxy S3 Mini und beim Galaxy S4 Mini hat auch die neue Mini-Ausführung mit dem namensgebenden Topsmartphone, dem Galaxy S5, nicht viel gemeinsam. Das kleinere Display hat eine deutlich geringere Auflösung, es gibt einen schwächeren Prozessor, weniger Speicher und eine weniger gute Kamera. Im Vorfeld gab es wiederholt Berichte zur Ausstattung des Galaxy S5 Mini, die sich nun bestätigt haben.

  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
  • Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
Galaxy S5 Mini (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Das Galaxy S5 Mini hat einen 4,5 Zoll großen Super-Amoled-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Das Galaxy S4 hat ein Display mit 4,3 Zoll und einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln. Im Galaxy S5 kommt hingegen ein 1080p-Display zum Einsatz. Details zum Prozessor im neuen Modell nennt Samsung nicht, es ist nur bekannt, dass es ein Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz ist. Im Vorfeld war von einem Exynos 3470 mit vier Cortex-A7-Kernen die Rede. Zum Vergleich: Im Galaxy S5 steckt Qualcomms Snapdragon 801 mit vier Krait-Kernen mit 2,5 GHz.

Fingerabdrucksensor und Herzfrequenzmesser enthalten

Der Arbeitsspeicher verringert sich im Vergleich zum Galaxy S5 von 2 GByte auf 1,5 GByte und der Flash-Speicher ist nun 16 GByte groß. Beim Vorgängermodell begnügte sich Samsung noch mit 8 GByte Flash-Speicher. Es gibt wieder einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 64 GByte. Vom Galaxy S5 wurden der Fingerabdrucksensor und die Herzfrequenzmesseinheit übernommen.

Deutliche Abstriche gibt es wieder bei der Kamera: Statt der 16-Megapixel-Kamera im Galaxy S5 hat die Mini-Ausführung nur 8 Megapixel. Auf der Displayseite gibt es eine 2,1-Megapixel-Kamera. Auch das Galaxy S5 Mini ist mit LTE, UMTS und GSM ausgestattet. Zudem gibt es Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n, aber ohne ac-Standard wie beim Galaxy S5. Zudem gibt es Bluetooth 4.0, einen NFC-Chip sowie einen GPS-Empfänger.

Auslieferung mit Android 4.4

Das Galaxy S5 Mini wird mit Android 4.4 alias Kitkat ausgeliefert, darauf läuft Samsungs Touchwiz-Oberfläche in der normalen Version. Das 131,1 x 64,8 x 9,1 mm große Gehäuse wiegt 120 Gramm und ist nach IP67 vor Staub und Wasser geschützt - wie auch das Galaxy S5. Die Mini-Ausführung hat einen 2.100-mAh-Akku, zur Akkulaufzeit liegen keine Angaben vor.

Samsung will in Kürze in Russland mit dem Verkauf des Galaxy S5 beginnen, danach soll es in weiteren Ländern erscheinen. Wann es nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt. Auch zum Preis machte Samsung keine Angaben. Der Listenpreis für das Galaxy S4 Mini lag bei 530 Euro, auf den Markt kam es dann für 400 Euro. Laut der für gewöhnlich gut informierten Webseite Sammobile wird der Listenpreis für das Galaxy S5 Mini 480 Euro betragen.

Nachtrag vom 1. Juli 2014, 20:36 Uhr

Samsung erklärte Golem.de, dass das Galaxy S5 Mini in Deutschland Anfang August 2014 auf den Markt kommt. Es wird dann zum Listenpreis von 450 Euro angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)
  2. (u. a. Philips 49PUS6482 UHD-TV mit Ambilight für 549,99€ statt 649€ im Vergleich)
  3. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)

elgooG 03. Jul 2014

/+1 Danke für die Darstellung, auch wenn nicht klar ist ob er ein Troll oder nur...

Lala Satalin... 02. Jul 2014

Dann eben V4A-Stahl. Besser?

plutoniumsulfat 01. Jul 2014

Im letzten Absatz ist aber wieder vom S5 die Rede und nicht vom Mini. Schon verwirrend.


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /