Abo
  • Services:
Anzeige
Das Samsung Galaxy S4 Mini ist in Samsungs App Store aufgetaucht.
Das Samsung Galaxy S4 Mini ist in Samsungs App Store aufgetaucht. (Bild: Tgspot.co.il)

Samsung: Galaxy S4 Mini auf Samsung-Seite veröffentlicht

Das Samsung Galaxy S4 Mini ist in Samsungs App Store aufgetaucht.
Das Samsung Galaxy S4 Mini ist in Samsungs App Store aufgetaucht. (Bild: Tgspot.co.il)

Samsung hat für kurze Zeit in seinem eigenen Appstore das bisher noch nicht offiziell bestätigte Galaxy S4 Mini präsentiert. Zu den Spezifikationen gibt es allerdings weiterhin nur Gerüchte.

Die israelische Internetseite Tgspot.co.il hat in Samsungs Appstore Hinweise auf das Galaxy S4 Mini entdeckt. Im Appstore kann der Nutzer in einem Dropdown-Menü sein Samsung-Smartphone auswählen, um sich dafür geeignete Apps anzeigen zu lassen. Hier tauchten kurzzeitig zwei Varianten des Galaxy S4 Mini auf.

Anzeige
  • Die israelische Internetseite Tgspot.co.il hat in Samsungs Appstore zwei Einträge zum Galaxy S4 Mini entdeckt. (Bild: Tgspot.co.il)
Die israelische Internetseite Tgspot.co.il hat in Samsungs Appstore zwei Einträge zum Galaxy S4 Mini entdeckt. (Bild: Tgspot.co.il)

Die Geräte hatten die Modellnummern GT-I9195 und SGH-I257 und wurde beide unter dem Namen "Galaxy S4 Mini" aufgeführt. Mittlerweile sind die beiden Einträge von der Internetseite genommen worden.

Technische Details immer noch unklar

Technische Details wurden nicht aufgeführt. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll das Galaxy S4 Mini einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,6 GHz haben. Das Super-Amoled-Display soll 4,3 Zoll groß sein und eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln haben. Dies ergäbe eine Pixeldichte von 256 ppi. Die 3G-Version soll 1 GByte RAM haben, die LTE-Version 2 GByte. Der Flash-Speicher soll 32 GByte groß sein. Auf der Rückseite des Galaxy S4 Mini wird eine 8-Megapixel-Kamera vermutet.

Der Akku hat den Gerüchten zufolge eine Nennladung von 2.100 mAh. Ausgeliefert werden soll das Smartphone mit Android 4.2 im Sommer 2013. Samsung hat sich zu den Gerüchten bisher nicht geäußert.

Veröffentlichung eines S4 Mini nicht unwahrscheinlich

Die Veröffentlichung eines abgespeckten Galaxy S4 ist jedoch nicht unwahrscheinlich. Bereits beim Vorgänger Galaxy S3 hat Samsung eine Minivariante herausgebracht, die allerdings nur vom Design her dem damaligen Topmodell ähnelt. So hat das Galaxy S3 Mini statt eines Quad-Core-Prozessors nur einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz und ein 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von lediglich 800 x 480 Pixeln. Auch die restliche Ausstattung kann nicht mit der des Galaxy S3 mithalten.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 29. Mai 2013

Bei mir nicht! Hab extra das S3 genommen trotz S4 Ankündigung :P Ich kauf kein Full HD...

Anonymer Nutzer 29. Mai 2013

Super Akkulaufzeit, nicht zu übertrieben hochaufgelöstes aber trotzdem sehr gut klares...

BenediktRau 28. Mai 2013

So viel kleiner ist der Unterschied nun auch nicht. S3: 4,8" gegenüber 4,0" (83%) beim...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 23,99€
  2. (-20%) 31,99€
  3. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  2. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  3. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  4. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  5. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel