Abo
  • Services:

Samsung: Galaxy S4 erhält mit Update App2SD-Funktion

Samsung hat mit der Verteilung eines Firmware-Updates für das Galaxy S4 begonnen. Mit dem Update lassen sich Anwendungsdaten nun auf eine eingesteckte Speicherkarte auslagern, mehrere Programmfehler wurden beseitigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung verteilt Update für Galaxy S4.
Samsung verteilt Update für Galaxy S4. (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Das Firmware-Update für das Galaxy S4 wird drahtlos verteilt, für die Aktualisierung des Smartphones ist also kein Computer erforderlich. Das Update ist rund 365 MByte groß und wird schubweise verteilt, so dass es in den kommenden Tagen bei allen Kunden aufgespielt sein sollte. Wer nicht warten möchte, bis sein Gerät mit dem Update dran ist, kann das Smartphone über Samsungs Desktopsoftware Kies auch per Computer aktualisieren.

Galaxy S4 bekommt App2SD

Stellenmarkt
  1. netvico GmbH, Stuttgart
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Erst mit dem Update unterstützt das Galaxy S4 wieder die Funktion App2SD. Damit lassen sich Anwendungsdaten auf eine eingelegte Speicherkarte verschieben, um mehr Platz im internen Speicher zu bekommen. Damit eine Anwendung ihre Daten auf die Speicherkarte auslagert, muss diese das direkt unterstützen, es funktioniert also nicht mit jeder Applikation.

Diese Funktion hatte Google mit Android 2.2 alias Froyo eingeführt, sie aber mit dem Erscheinen von Android 3.0 alias Honeycomb wieder aus Android entfernt. Nun liegt es an den Geräteherstellern selbst, ob ihr Gerät App2SD unterstützt.

Denn für ein Oberklassegerät steht dem Besitzer eines Galaxy S4 mit 16 GByte vergleichsweise wenig Speicher von knapp 10 GByte zur Verfügung. Dadurch kann es bei speicherintensiven Applikationen wie etwa aufwendigen Spielen schnell passieren, dass der interne Speicher voll ist, so dass App2SD hier Abhilfe bringt.

Update bringt kleinere Verbesserungen

Nach dem Update wird die Benachrichtigungsleiste nun halbtransparent, vorher war sie komplett transparent. Mit der Änderung sollen sich die Informationen in der Benachrichtigungsleiste besser erkennen lassen. Zudem wurde im Schnellwahlmenü ein Eintrag für Smart Pause hinzugefügt und es gibt aktualisierte Versionen der Kamera-App, des Kalenders und der S-Planner-App.

Das Aussehen des Widgets mit den aktiv laufenden Apps wurde überarbeitet und beim langsamen Scrollen kam es vor dem Update zum Verschmieren von Farben, was nun nicht mehr vorkommen sollte. Es soll weniger Ruckler geben und das System insgesamt noch einmal schneller geworden sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. (-78%) 4,44€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

jg.voelkel 11. Jun 2013

Ich versuche seit Erscheinen dieser Info mein S4 über Kies zu aktualisieren. Geht bis...

elgooG 10. Jun 2013

Die Abstürze kommen, wenn überhaupt, durch plötzliches unmounten der SD-Karte, wenn...

Fallen Sun 07. Jun 2013

rooten & flashen und schon haste dein 4.2


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /