Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S4.
Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S4. (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Samsung: Galaxy S4 bekommt Lollipop

Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S4.
Samsung verteilt Android 5.0 für das Galaxy S4. (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Samsung hat in Deutschland mit der Verteilung von Lollipop für das Galaxy S4 begonnen. Erste Kunden erhalten die bereits veraltete Android-Version 5.0.1. Ob es ein Update auf Android 5.1 geben wird, ist nicht bekannt.

Anzeige

Seit dem Wochenende erhält das Galaxy S4 ein Update auf Android 5.0.1 alias Lollipop. Samsung beginnt mit der Verteilung auf Geräten, die bei Vodafone gekauft und die im freien Handel erworben wurden. Es könnte einige Tage dauern, bis auch die anderen Modelle das Update erhalten. Im Fall des Galaxy S5 mussten etwa Kunden von O2 und der Deutschen Telekom rund zehn Tage warten.

Weniger verringerter Speicher nach Update

Mit dem Update gibt es eine aktualisierte Touchwiz-Version, und es bringt die neuen Heads-up-Benachrichtigungen, den neuen Sperrbildschirm sowie die veränderten Schnelleinstellungen. Nach Angaben von Allabout Samsung verringert sich der interne Speicher durch das Update um ein knappes GByte.

Das Galaxy S5 erhielt Lollipop bereits im Januar 2015, Besitzer eines Galaxy S4 mussten sich knapp drei Monate länger gedulden. Samsung hatte das Update für das Galaxy S4 für das erste Quartal 2015 angekündigt und den Termin ganz knapp eingehalten. Google hatte Android 5.0 alias Lollipop vor mittlerweile knapp fünf Monaten veröffentlicht. In diesem Monat erschien bereits das Update auf Android 5.1, das einige wichtige Verbesserungen bringt und vor allem Fehler in Lollipop beseitigt.

Samsung verteilt alte Lollipop-Version

Besitzer eines Galaxy S4 erhalten jetzt Android 5.0.1 und weder die Version 5.0.2 noch die aktuelle Version. Derzeit ist nicht bekannt, ob Samsung später eine aktuellere Version verteilt. Das aktuelle Update wird drahtlos verteilt und kann alternativ mit Samsungs Kies-Software installiert werden.

Wie gewohnt wird das Update schubweise verteilt. Daher kommt es nicht bei allen Nutzern sofort an, es kann unter Umständen etwas dauern, bis die Aktualisierung drahtlos heruntergeladen werden kann. Das Update ist etwa 1 GByte groß. Es empfiehlt sich daher, die Aktualisierung über eine WLAN-Verbindung herunterzuladen.

Nachdem Samsung im Januar 2015 das Galaxy S5 mit Lollipop versorgt hatte, folgten im Februar 2015 das Galaxy Note 3 und das Galaxy Note 4. Bisher hat Samsung also nur Topmodelle mit Android 5.0 bestückt.


eye home zur Startseite
wilmue001 31. Mär 2015

Ich hab das Gerät neu aufgesetzt . Läuft doch alles einwandfrei das der Speicher sich...

plutoniumsulfat 31. Mär 2015

Danke, Februar ist ja schon vorbei :D

exxo 31. Mär 2015

Wenn er hier postet kann er nur noch ein sachkundiger User sein :-P

plutoniumsulfat 31. Mär 2015

Du hast auf den falschen Beitrag geantwortet.

plutoniumsulfat 31. Mär 2015

Naja, eigentlich nicht ganz, immerhin werden ja nur ein paar Apps installiert. Eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Berlin
  2. Engelhorn KGaA, Mannheim
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    atrioom | 03:28

  2. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    DASPRiD | 03:07

  4. Re: Absicht?

    exxo | 02:46

  5. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel