Samsung: Galaxy S22 Ultra soll Platz für S-Pen bieten

Zu Samsungs kommendem Galaxy S22 Ultra gibt es einen neuen, umfassenden Leak: Details gibt es unter anderem zu Kamera, Display und S-Pen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung könnte am 8. Februar 2022 neue Galaxy-Smartphones vorstellen.
Samsung könnte am 8. Februar 2022 neue Galaxy-Smartphones vorstellen. (Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images)

Am 8. Februar 2022 soll Samsung seine neuen Galaxy-S22-Smartphones vorstellen - vorab wurden jetzt neue Informationen zum mutmaßlichen Top-Gerät Galaxy S22 Ultra veröffentlicht. Neben den technischen Daten hat die Webseite My Smart Price auch Renderbilder zum Smartphone veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    Th. Geyer GmbH & Co. KG, Renningen
  2. SAP ABAP Backend Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
Detailsuche

Das Galaxy S22 Ultra soll das erste Galaxy-S-Modell mit einer Aufbewahrungsmöglichkeit für den S-Pen sein. Damit wird mit dem Gerät die Note-Serie wohl endgültig abgeschafft, womit in der Vergangenheit bereits gerechnet wurde. Technisch gesehen gab es in den letzten Jahren zwischen den Galaxy-S- und Note-Smartphones kaum noch nennenswerte Unterschiede.

Das Galaxy S22 Ultra hat den Angaben zufolge auf der Rückseite eine Vierfachkamera, deren Hauptkamera einen 108-Megapixel-Sensor verwendet. Die Superweitwinkelkamera soll 12 Megapixel haben, dazu gibt es noch zwei Telekameras mit jeweils 10 Megapixeln. Diese sollen dreifache und zehnfache Vergrößerungen bieten. Mit der Kamera sollen 12-Bit-HDR-Videos aufgenommen werden können.

Großes Display mit hoher Bildrate

Das AMOLED-Display soll 6,8 Zoll groß sein, das Galaxy S22 Ultra läge damit auch von der Größe her im Bereich der letzten Note-Modelle. Die Auflösung soll bei 3.088 x 1.440 Pixeln liegen, der Bildschirm soll eine Bildrate von 120 Hz unterstützen. Dank LTPO-Technologie könnte das Display Bildraten zwischen 1 Hz und 120 Hz ansteuern.

Samsung Galaxy S21 FE 5G Mobiltelefon 128 GB ohne SIM Android Smartphone Graphite
Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Akku soll eine Nennladung von 5.000 mAh haben und sich mit 45 Watt schnellladen lassen. Drahtlos soll sich das Gerät mit 15 Watt laden lassen. Ausgeliefert werden soll das Galaxy S22 Ultra mit Android 12 und OneUI 4.1. Zum Preis gibt es noch keine Informationen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

  2. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  3. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /