Samsung: Galaxy S22 Ultra lädt mit 45 Watt kaum schneller

Das Galaxy S22+ und Ultra lassen sich mit 45 Watt laden - das bringt gegenüber dem Laden mit 25 Watt aber keine nennenswerten Vorteile.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra
Das Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsungs neue Top-Smartphones Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra scheinen beim Aufladen mit 45 Watt gegenüber dem Laden mit 25 Watt keinen Vorteil bei der Ladezeit zu bieten. Das berichtet die Webseite GSM Arena, die die Ladezeiten mit unterschiedlichen Netzteilen überprüft hat.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Software Developer (m/w/d)
    STABILO International GmbH, Heroldsberg
  2. Senior Engineer Software Architecture (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Demnach benötigte das Galaxy S22+ mit einem 25-Watt-Netzteil 1:02 Stunden für eine volle Ladung, mit dem separat erhältlichen 45-Watt-Ladegerät 1:01 Stunden. Normalerweise sollten sich die Ladezeiten bei einem derartigen Unterschied der Ladeleistung wesentlich stärker unterscheiden.

Das Galaxy S22 Ultra benötigte 1:04 Stunden bei 25 Watt, um von null auf 100 Prozent zu laden. Mit Samsungs 45-Watt-Netzteil wurde die Ladezeit nur um fünf Minuten verkürzt. Auch bei einer festen Ladezeit von 30 Minuten sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Ladegeräten zu vernachlässigen.

Angabe von 45-Watt-Laden ist für Kunden irreführend

Samsung bewirbt das Galaxy S22+ und das Galaxy S22 Ultra damit, dass diese auch mit 45 Watt geladen werden - im Unterschied zum Galaxy S22, das nur 25-Watt-Laden unterstützt. Kunden könnten vor allem beim Galaxy S22+ entsprechend davon ausgehen, dass das bis auf die Größe mit dem Galaxy S22 identische Smartphone schneller lädt - was nicht der Fall ist.

Samsung Galaxy S22 Ultra
Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

GSM Arena zufolge hatte Samsung bereits beim Galaxy Note 10+ ein ähnliches Problem. Beim Galaxy Note 20 Ultra hatte der südkoreanische Hersteller dann auf die Ausweisung des 45-Watt-Ladens verzichtet. Andere Hersteller bieten mittlerweile bereits deutlich schnelleres Aufladen mit 65 Watt und mehr an; Samsung ist diese Entwicklung bislang nicht mitgegangen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /