Samsung: Galaxy S21 Ultra hat zwei Teleobjektive

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich entsprechend deutlich von den beiden anderen Modellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy S21 Ultra unterstützt den S Pen.
Das Galaxy S21 Ultra unterstützt den S Pen. (Bild: Samsung)

Neben dem Galaxy S21 und dem Galaxy S21+ hat Samsung das Galaxy S21 Ultra vorgestellt. Das Smartphone ist das größte und am besten ausgestattete Modell der neuen Reihe und weist besonders beim Display, dem Speicher und der Kamera Verbesserungen gegenüber den anderen beiden Geräten auf.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) für Datenstrategie und Data Literacy
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. IT-Security Architekt (m/w/d)
    Mojn GmbH, Bremen
Detailsuche

Das Display des Galaxy S21 Ultra ist 6,8 Zoll groß und hat eine Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixeln. Der Bildschirm unterstützt bei voller Auflösung eine Bildrate von 120 Hz und hat eine maximale Helligkeit von 1.500 Nits. Die Frontkamera mit 40 Megapixeln sitzt hinter einem Loch im Display.

Die Kamera auf der Rückseite hat anders als die des Galaxy S20 Ultra vier bildgebende Objektive. Die Hauptkamera hat 108 Megapixel, es handelt sich Samsung zufolge um eine verbesserte Version des eigenen 108-Megapixel-Sensors. Die Superweitwinkelkamera verwendet einen Sensor mit 12 Megapixeln. Dazu kommen gleich zwei Telekameras mit jeweils 10 Megapixeln, die unterschiedliche Vergrößerungen haben.

Zwei Teleobjektive mit unterschiedlichem Vergrößerungsfaktor

Das erste Teleobjektiv hat eine dreifache Vergrößerung, das zweite, in Periskopbauweise gehaltene Objektiv vergrößert zehnfach. Digital zoomt das Galaxy S21 Ultra mit maximal 100-facher Vergrößerung. Videos können mit der Hauptkamera maximal in 8K mit 24 fps aufgenommen werden, alle Kameras unterstützen 4K mit 60 fps. Aus den hochauflösenden Videos lassen sich Standbilder direkt als Fotos exportieren.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neben der bereits von der S20-Serie bekannten Funktion Single Take, bei der über einen Zeitraum zwischen fünf und 15 Sekunden mehrere Fotos und Videos mit den unterschiedlichen Kameras gemacht werden, gibt es die Regieansicht. Bei dieser werden die Vorschaubilder der anderen Kameras direkt im Sucherbild eingeblendet, bei Videoaufnahmen lässt sich demnach koordinierter zwischen den Ausschnitten umherschalten.

  • Das Galaxy S21 Ultra hat einen 6,8 Zoll großen Bildschirm und ist damit das größte Modell der neuen S21-Reihe. (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy S21 Ultra ist das einzige Gerät der Serie, das den S Pen unterstützt. Dieser ist größer als bei den Note-Modellen und hat keinen Akku. (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy S21 Ultra hat eine Vierfachkamera mit gleich zwei Teleobjektiven. (Bild: Samsung)
Das Galaxy S21 Ultra hat einen 6,8 Zoll großen Bildschirm und ist damit das größte Modell der neuen S21-Reihe. (Bild: Samsung)

Das Galaxy S21 verwendet wie die beiden anderen Modelle der S21-Reihe Samsungs neuen Exynos 2100, der eine maximale Taktrate von 2,9 GHz hat und leistungsmäßig mit dem Snapdragon 888 von Qualcom mithalten können soll. In den USA wird das Smartphone mit Qualcomms aktuellem Chipsatz ausgeliefert. Der Arbeitsspeicher ist wahlweise 12 oder 16 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 128, 256 oder 512 GByte. Einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es wie bei den anderen Modellen auch hier nicht.

Samsung Galaxy S21 Ultra

Das Galaxy S21 Ultra unterstützt 5G und Wi-Fi 6, wie bei den beiden anderen Modellen gibt es zwei SIM-Kartensteckplätze und eine eSIM. Auch hier können maximal zwei SIM-Karten parallel verwendet werden. Der Akku hat eine Nennladung von 5.000 mAh und lässt sich wie die Akkus der beiden anderen Modelle mit maximal 25 Watt schnellladen - drahlos mit maximal 15 Watt. Auch beim Galaxy S21 Ultra wird kein Netzteil mit ausgeliefert.

Handschriftliche Eingaben mit dem S Pen

Das Galaxy S21 Ultra unterstützt Eingaben über den S Pen, den es separat zu kaufen gibt. Da der Stift nicht in das Smartphone gesteckt wird und entsprechend nicht induktiv geladen werden kann, hat Samsung auf einen Akku verzichtet. Somit hat der Stift auch kein Bluetooth-Modul und kann nicht als Fernbedienung für das Smartphone verwendet werden wie der des Galaxy Note 20.

Der Stift ist auch zusammen mit einer speziellen Hülle erhältlich. Diese hat den Vorteil, dass sie einen Schacht hat, in dem der S Pen verstaut werden kann. Das Galaxy S20 und das Galaxy S20+ unterstützen den S Pen nicht.

Galaxy S21Galaxy S21+Galaxy S21 Ultra
Display6,2 Zoll AMOLED, 2.400 x 1.080 Pixel, 120 Hz, 1.300 Nits, HDR6,7 Zoll AMOLED, 2.400 x 1.080 Pixel, 120 Hz, 1.300 Nits, HDR6,8 Zoll AMOLED, 3.200 x 1.440 Pixel, 120 Hz, 1.500 Nits, HDR
ChipsatzExynos 2100Exynos 2100Exynos 2100
KameraHauptkamera 12 Megapixel f/1.8, Superweitwinkelkamera 12 Megapixel f/2.2, Telekamera (3x) 64 Megapixel f/2.0Hauptkamera 12 Megapixel f/1.8, Superweitwinkelkamera 12 Megapixel f/2.2, Telekamera (3x) 64 Megapixel f/2.0Hauptkamera 108 Megapixel f/1.8, Superweitwinkelkamera 12 Megapixel f/2.2, Telekamera (3x) 10 Megapixel f/2.4, Telekamera (10x) 10 Megapixel f/2.9
Frontkamera10 Megapixel f/2.210 Megapixel f/2.240 Megapixel f/2.2
Speicher8 GByte RAM, 128/256 GByte Flash8 GByte RAM, 128/256 GByte Flash12 GByte RAM mit 128 und 256 GByte Flash, 16 GByte RAM mit 512 GByte Flash
Netzwerk5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.0, NFC5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.0, NFC5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2, UWB, NFC
Akku4.000 mAh, 25 Watt schnellladen mit Kabel, 15 Watt drahtloses Laden4.800 mAh, 25 Watt schnellladen mit Kabel, 15 Watt drahtloses Laden5.000 mAh, 25 Watt schnellladen mit Kabel, 15 Watt drahtloses Laden
BetriebssystemAndroid 11Android 11Android 11
Größe und Gewicht151,7 x 71,2 x 7,9 mm, 169 Gramm161,5 x 75,6 x 7,8 mm, 200 Gramm165,1 x 75,6 x 8,9 mm, 227 Gramm
BesonderheitenFingerabdrucksensor im Display, Auslieferung ohne Netzteil und KopfhörerFingerabdrucksensor im Display, Auslieferung ohne Netzteil und KopfhörerFingerabdrucksensor im Display, Auslieferung ohne Netzteil und Kopfhörer
Neue Galaxy-S21-Serie im Vergleich

Das Galaxy S21 Ultra mit 12 GByte RAM und 128 GByte Flash-Speicher kostet 1.250 Euro. Die Variante mit 12 GByte Arbeitsspeicher und 256 GByte Flash-Speicher ist für 1.300 Euro erhältlich. Die teuerste Version ist die mit 16 GByte RAM und 512 GByte Flash-Speicher, sie kostet 1.430 Euro.

Das Galaxy S21 Ultra ist ab dem 29. Januar 2021 im Handel und bei Samsung erhältlich. Vorbestellbar ist das Smartphone ab dem 14. Januar; Vorbesteller erhalten die Kopfhörer Galaxy Buds Pro und einen Galaxy Smart Tag kostenlos dazu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


iu3h45iuh456 16. Jan 2021

3D-Gesichtserkennung fehlt. Mein Handy habe ich seit 2 Jahren und das hat sowas schon.

PeterTasse 14. Jan 2021

Jo da sind welche drauf. Aber der EDGE bleibt folienfrei (bin mir nicht gerade sicher...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /