Samsung: Galaxy S20 Ultra landet bei DxO-Kameratest nur auf Platz 7

Vor Samsungs aktuellem Top-Smartphone liegen sechs Modelle chinesischer Konkurrenten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy S20 Ultra von Samsung
Das Galaxy S20 Ultra von Samsung (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Samsungs Smartphone Galaxy S20 Ultra mit Dreifachkamera und 108-Megapixel-Sensor kommt im Kameratest der Webseite DxO Mark auf einen siebten Platz. Für Samsung, die bei ihrem aktuellen Top-Smartphone die Kamerakonfiguration samt Sensoren komplett geändert haben, dürfte dies ein enttäuschendes Ergebnis sein.

Stellenmarkt
  1. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
  2. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)
Detailsuche

Vor dem Galaxy S20 Ultra liegen zwei Huawei-Geräte, zwei Modelle von Honor sowie je ein Smartphone von Oppo und Xiaomi. Das Samsung-Gerät erreicht einen Gesamtwert von 122 Punkten; die Rangliste führt das Huawei P40 Pro mit 128 Punkten an, gefolgt vom Honor 30 Pro+ und dem Oppo Find X2 Pro.

Das Galaxy S20 Ultra schneidet im DxO-Mark-Test gut bei der Farbwiedergabe, der Dynamik und der Qualität der Superweitwinkelkamera ab. Negativ fallen den Testern unter anderem der langsame Autofokus bei schlechter Beleuchtung, eine Unterbelichtung bei Nachtaufnahmen und die Artefaktzunahme bei Teleaufnahmen auf.

Samsung Galaxy S20 Ultra schneidet auch bei Golem.de schwächer als die Konkurrenz ab

Diese Beobachtungen decken sich mit dem Test von Golem.de: Bei Teleaufnahmen liefert das Galaxy S20 Ultra merklich schlechtere Aufnahmen ab als das P40 Pro und das Mi 10 Pro. Interessanterweise verwendet Xiaomi beim Mi 10 Pro ebenfalls einen Samsung-Sensor, es handelt sich um den Vorgänger des im Galaxy S20 Ultra verbauten Chips. Samsung scheint die Software nicht so gut hinzubekommen wie Xiaomi, besonders, was die Artefakte betrifft.

Auch bei den Videoaufnahmen kommt das neue Samsung-Topmodell laut DxO Mark nicht an die Konkurrenz aus China heran. Das Smartphone erreicht insgesamt 102 Punkte im Videotest; das P40 Pro kommt auf 105 Punkte, das Find X2 Pro auf 104 Punkte, ebenso das Mi 10 Pro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Ubisoft: In Massenrennen und mit Teamtricks durch die Riders Republic
    Ubisoft
    In Massenrennen und mit Teamtricks durch die Riders Republic

    E3 2021 Eine offene Welt mit Mountainbikes und Snowboards: Riders Republic will Spieler ab September 2021 in Nationalparks schicken.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

TrollNo1 27. Apr 2020

Ah ok, danke.

TrollNo1 27. Apr 2020

Also lieber das koreanische Spyware-Smartphone?

Achranon 23. Apr 2020

Und damit stehe ich nicht alleine da. https://bgr.com/2020/04/23/galaxy-s20-ultra-camera...

loktron 23. Apr 2020

Nur ist es bei Phones mit Drecksynos CPU schwer, gescheite Roms zu finden, daher ist...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /