Samsung: Galaxy S20 hat versteckten 96-Hz-Modus

Die akkuschonende Alternative zur Bildrate mit 120 Hz lässt sich mittels einer einfachen App einschalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy S20 Ultra von Samsung
Das Galaxy S20 Ultra von Samsung (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Die Webseite XDA Developers hat beim Galaxy S20 einen versteckten Modus entdeckt, der die Bildrate auf 96 Hz festlegt. In den Systemeinstellungen können Nutzer normalerweise nur zwischen 60 und 120 Hz wählen. Die versteckte Option findet sich auch auf dem Galaxy S20 Ultra, wie Golem.de nachgeprüft hat.

Stellenmarkt
  1. HR Operations Specialist (m/w/d)
    Techtronic Industries Central Europe GmbH, Hilden
  2. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    hagebau IT GmbH, Soltau, mobile Office, deutschlandweit
Detailsuche

Die Bildrate bestimmt, wie flüssig Inhalte auf dem Display dargestellt werden. Der 120-Hz-Modus führt beispielsweise beim Scrollen zu flüssigeren Bewegungen, auch bei Spielen kann die höhere Bildrate aufgrund einer geringeren Verzögerung vorteilhaft sein. Der Nachteil an 120 Hz ist, dass während der Nutzung der Akku schneller geleert wird.

Bei einer Bildrate von 60 Hz hingegen wird der Akku weniger belastet, dafür ist die Darstellung im direkten Vergleich weniger geschmeidig. Manche Hersteller bieten daher als Kompromiss 90 Hz als Einstellung an - Samsung nicht. Möglich ist die Einstellung allerdings über einen Shell-Befehl schon.

Einfache App zur Modusauswahl verfügbar

Damit unerfahrene Nutzer sich nicht damit herumschlagen müssen, hat ein XDA-Developer-Forenmitglied eine kleine App programmiert. Über diese lässt sich einfach zwischen 120 Hz und 96 Hz umschalten. Wie bei der 120-Hz-Einstellung ist auch der 96-Hz-Modus nur mit einer Full-HD-Auflösung nutzbar, und nicht, wie der 60-Hz-Modus, bei voller Auflösung.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    30./31.01.2023, virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social-Media-Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.02.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wir haben die App auf dem Galaxy S20 Ultra ausprobiert. Laut der Testseite Testufo.com funktioniert die Anwendung, wir können damit zwischen den Modi umschalten. Es lassen sich auch Direktzugriffe auf dem Startbildschirm ablegen. Eine genaue Übersicht, wie viel länger die Laufzeit mit 96 Hz gegenüber 120 Hz ist, gibt es noch nicht - theoretisch sollte sie aber länger sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz
Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest

Ständiges Wechseln zwischen Messenger-Apps ist lästig. All-in-One-Messenger versprechen, dieses Problem zu lösen. Wir haben fünf von ihnen getestet und große Unterschiede bei Bedienbarkeit und Datenschutz festgestellt.
Ein Test von Leo Dessani

Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz: Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest
Artikel
  1. Wirtschaft: Halbleiter-Stopp für China durch westliche Allianz
    Wirtschaft
    Halbleiter-Stopp für China durch westliche Allianz

    Dank westlicher Technologien kann China die Produktion von Halbleitern ausbauen. Das will eine Staatenallianz verhindern.

  2. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  3. Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
    Liberty-Germany-Pleite
    Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

    "Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
    Von Achim Sawall

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /