Samsung: Galaxy Note Pro 12.2 kommt mit LTE diesen Monat für 900 Euro

Samsung hat den Listenpreis für das Galaxy Note Pro 12.2 genannt. Vorerst liegt er nur für die LTE-Version vor und beträgt 900 Euro. Laut Händlerinformationen wird das Android-Tablet kommende Woche ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Samsung-Tablets kommen in den nächsten Wochen auf den Markt.
Neue Samsung-Tablets kommen in den nächsten Wochen auf den Markt. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Das Galaxy Note Pro 12.2 kommt in der LTE-Ausführung mit 32 GByte Flash-Speicher voraussichtlich noch in diesem Monat auf den Markt. Auf der deutschen Produktseite zum Galaxy Note Pro 12.2 wird für die LTE-Variante ein Preis von 900 Euro genannt. Dieser deckt sich auch mit den Preisangaben, die etwa der Onlinehändler Cyberport aufführt, der das Gerät Ende Februar 2014 ausliefern will. Damit ist der Preis 200 Euro niedriger, als es der Onlinehändler Mitte Januar 2014 noch angegeben hatte.

  • Galaxy Note Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Note Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 10.1 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 10.1 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 10.1 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 10.1 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 10.1 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 10.1 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 12.2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 8.4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 8.4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 8.4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 8.4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 8.4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Tab Pro 8.4 (Bild: Samsung)
Galaxy Note Pro 12.2 (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München
  2. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
Detailsuche

Als Samsung das Android-Tablet auf der Messe CES 2014 Anfang des Jahres vorstellte, nannte der Hersteller keinen Preis dafür, gab als groben Termin für eine Markteinführung nur das laufende Quartal an.

Cyberport nennt auch für die übrigen Ausführungen des Galaxy Note Pro 12.2 sowie für die neuen Galaxy-Tab-Pro-Modelle Preise, die dementsprechend wohl den Listenpreisen entsprechen dürften. Wer auf das LTE-Modem im Galaxy Note Pro 12.2 verzichten kann, bekommt die 32-GByte-Ausführung für 780 Euro. Dafür hatte der Händler vor einem Monat einen Preis von 1.000 Euro genannt, lag also auch hier rund 200 Euro darüber.

Galaxy Tab Pro 12.2 erscheint im März

Das Galaxy Tab Pro 12.2 kann mit 32 GByte Flash-Speicher für 690 Euro bestellt werden, als Liefertermin wird Anfang März 2014 angegeben. Hier nannte Cyberport vor einem Monat einen Preis von 900 Euro, also rund 200 Euro mehr.

Ende Februar 2014 soll das Galaxy Tab Pro 10.1 erscheinen, das für 600 Euro in der 16-GByte-Ausführung mit LTE-Modem bestellt werden kann. Die Nur-WLAN-Variante mit 16 GByte kostet 500 Euro. Auch das Galaxy Tab Pro 8.4 wird vorerst nur mit 16 GByte angeboten und soll Anfang März 2014 erscheinen. Das Nur-WLAN-Modell gibt es für 400 Euro, auf 500 Euro erhöht sich der Preis, wenn ein LTE-Modem eingebaut ist. Vor einem Monat lagen die Preise bei Cyberport allesamt 300 Euro über den jetzt genannten.

Sowohl das Galaxy Note 12.2 als auch das Galaxy Tab Pro 12.2 haben einen 12,2 Zoll großen Touchscreen mit einer hohen Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln, was einer Pixeldichte von 247 dpi entspricht. Diese Auflösung verwendet auch das 10,1 Zoll große Display im Galaxy Tab Pro 10.1. Hier ergibt sich daraus eine Pixeldichte von 299 dpi. Beim Galaxy Tab Pro 8.4 gibt es die hohe Auflösung auf einem 8,4-Zoll-Touchscreen, es ergibt sich also eine Pixeldichte von 359 dpi. Die Samsung-Tablets laufen gleich mit Android 4.4 alias Kitkat.

Samsung hat zudem Angaben zur Akkulaufzeit des Galaxy Note Pro 12.2 mit LTE-Modem nachgereicht. Mit einer Akkuladung soll das Tablet rund 10 Stunden durchhalten. Im UMTS-Bereitschaftsmodus soll der Akku aber schon nach etwas mehr als zwei Tagen wieder aufgeladen werden müssen. Das wäre sehr kurz und es könnte ein Fehler im technischen Datenblatt sein.

Nachtrag vom 14. Februar 2014, 9:33 Uhr

Samsung hat die Listenpreise für die neuen Galaxy-Tablets genannt und die im Artikel genannten Preise bestätigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

Anonymer Nutzer 14. Feb 2014

Und das 12 Zoll Galaxy hält man vermutlich beim zeichnen auch nicht die ganze Zeit in...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /