Abo
  • IT-Karriere:

Samsung Galaxy Note: Android 4.0 kommt doch erst im zweiten Quartal

Samsungs Android-Smartphone Galaxy Note wird das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erst im zweiten Quartal 2012 bekommen. Ende 2011 hatte Samsung das Update für das erste Quartal 2012 versprochen, kann den Termin allerdings nicht einhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Note erhält Android 4.0 erst im zweiten Quartal 2012.
Galaxy Note erhält Android 4.0 erst im zweiten Quartal 2012. (Bild: Samsung)

Samsung kann das Versprechen nicht halten, das Update auf Android 4.0 für das Galaxy Note bis Ende März 2012 zu veröffentlichen. Auf eine Frage auf der norwegischen Facebook-Seite von Samsung räumte der Hersteller erstmals ein, dass Android 4.0 für das Galaxy Note auch in den nächsten zwei Wochen nicht erscheinen wird. Im Dezember 2011 hatte Samsung angekündigt, dass das Galaxy Note das Update auf Android 4.0 im ersten Quartal 2012 erhalten wird.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Jetter AG, Ludwigsburg

Nach Angaben von Samsung Norwegen wird es das Update aber erst im zweiten Quartal 2012 geben. Der Hersteller wollte den Zeitpunkt der Updateveröffentlichung nicht näher eingrenzen. Es kann nun also bis Ende Juni 2012 dauern, bis Galaxy-Note-Besitzer das Update auf Android 4.0 erhalten.

Unklarheiten zu Android 4.0 für das Galaxy S2

In dieser Woche hat Samsung damit begonnen, das Update auf Android 4.0 für das Galaxy S2 zu verteilen - allerdings noch nicht in Deutschland. Es gibt Berichte, dass das Update hierzulande erst im April 2012 erscheint. Samsung wollte Golem.de diesen Termin aber auf Nachfrage nicht bestätigen und machte keine Angaben dazu, wann deutsche Kunden des Galaxy S2 das Update auf Android 4.0 erhalten werden.

Wann das Galaxy R das Update auf Android 4.0 erhalten wird, ist weiterhin nicht bekannt. Bisher weigert sich Samsung, ein Datum zu verraten. Bisher hat Samsung für kein weiteres Galaxy-Smartphone ein Update auf Android 4.0 in Aussicht gestellt. Das gilt auch für die Modelle, die erst in den vergangenen Wochen angekündigt wurden.

HTC will Android 4.0 Ende März 2012 für das Sensation und das Sensation XE anbieten. Vereinzelt wurde das Update auch schon an deutsche Kunden ausgeliefert, eine offizielle Bestätigung für die Updateverteilung gab es von HTC bislang jedoch nicht. Danach sollen die Updates für die Modelle Sensation XL, Evo 3D, Desire S, Desire HD und Incredible S folgen. Einen Termin dafür nannte HTC bisher nicht.

Sony will Ende März 2012 oder Anfang April 2012 ein Update auf Android 4.0 für das Arc S, das Neo V und das Ray veröffentlichen. Zwischen Ende April 2012 und Anfang Mai 2012 wird es Android 4.0 für das Live with Walkman sowie alle Xperia-Modelle geben, die in diesem Jahr auf den Markt kamen. Dazu gehören das Active, das Arc, das Mini, das Mini Pro, das Neo, das Play und das Pro.

Frühestens im zweiten Quartal 2012 wird es von LG Updates auf Android 4.0 geben. Dann sollen das Optimus Speed, das Optimus Sol sowie das Prada Phone 3.0 ein Update erhalten. Das Optimus 3D und das Optimus Black erhalten Android 4.0 erst im dritten Quartal 2012, das im September endet.

Ebenfalls erst im zweiten Quartal 2012 wird Motorolas Razr das Update auf Android 4.0 erhalten, das zunächst für das erste Quartal 2012 versprochen wurde. Auch das Atrix wird Android 4.0 von Motorola bekommen, allerdings gibt es dafür noch keinen Termin. Ob die Modelle Motoluxe und Pro+ ein Update auf Android 4.0 erhalten werden, prüft Motorola noch.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)

Leberkäs mit Ei 16. Mär 2012

Würde eher sagen, dass es an den Providern liegt. Samsung muss warten, bis Telekom...

denta 16. Mär 2012

Ich schätze die Lage so ein: Google hat mit ICS einen Schnellschuß gemacht und ist voll...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /