Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung macht das Galaxy Note 7 unbrauchbar.
Samsung macht das Galaxy Note 7 unbrauchbar. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Samsung: Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

Samsung macht das Galaxy Note 7 unbrauchbar.
Samsung macht das Galaxy Note 7 unbrauchbar. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Wer sich trotz der Brandgefahr nicht von seinem Galaxy Note 7 trennen kann, darf das nächste Update nicht installieren: Samsung will in weiteren Teilen der Welt die Ladefunktion des Akkus vollständig deaktivieren.

Ende März 2017 will Samsung mit einem Update die Ladefunktion des Galaxy Note 7 endgültig deaktivieren, berichtet die Webseite Sam Mobile mit Bezug auf eine Mitteilung von Samsung. Ein Betrieb des Smartphones sei dann nur noch bei angeschlossenem Netzteil möglich. Die Ankündigung gilt derzeit offiziell nur für Südkorea, der Hersteller dürfte das Akkuladen aber rasch auch in anderen Teilen der Welt verhindern wollen, um die Kunden zur Rückgabe des Geräts zu bewegen.

Anzeige

Bereits Ende 2016 wollte Samsung in den USA mit einer neuen Firmware-Version verhindern, dass der Akku aufgeladen wird. Damals gab es aber Ärger mit dem Mobilfunkbetreiber Verizon, der seine Kunden vor diesem drastischen Schritt schützen und so sicherstellen wollte, dass diese in Notfällen weiterhin Hilfe rufen können.

Später sorgte Samsung in Teilen der Welt dafür, dass der Akku nur bis maximal 30 Prozent aufgeladen wird. Bereits damit ist es kaum noch möglich, das Smartphone bequem im Alltag zu verwenden. Zusammen mit Mobilfunkprovidern in Neuseeland verhinderte Samsung außerdem, dass sich das Galaxy Note 7 in deren Netze einwählen konnte.

Hintergrund sind mehrere Brände, die 2016 durch das Smartphone ausgelöst wurden. Wie Samsung mittlerweile bekanntgab, lag das vor allem daran, dass das Unternehmen von einer Tochterfirma und einem Zulieferer sowohl zu große als auch intern zu dick gepackte Akkus geordert hatte.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 27. Mär 2017

Wenn du in der Firmware vom Gerät das Laden bis zu einem bestimmten Wert lockst, ändert...

chefin 27. Mär 2017

Es sind gerade 2 Kinder gestorben, wegen Akkus die angefangen haben zu brennen...

Prinzeumel 27. Mär 2017

Ach bitte. Nun wird es langsam lächerlich. Also am board wurde sicher kein bauteil...

Blar 26. Mär 2017

Eine Umtauschaktion gab es. Über normale Lieferung der Paketdienste ist es nicht erlaubt...

crazypsycho 26. Mär 2017

Die meisten Smartphones sind dann wohl schlecht konstruiert. Ich kenne keines was ohne...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. State Street Bank International GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mini-Schraubendreher-Set für 8,99€ und Digitalmultimeter EM393 für 13,99€)
  2. und mit Gutscheincode bis zu 40€ sparen
  3. 52,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Wasserstoff wäre billiger

    JackIsBlack | 22:47

  2. Re: Hitzeentwicklung simulieren

    ldlx | 22:43

  3. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 22:40

  4. Re: Rückbau Kupferkabel dieses Jahr

    Matty194 | 22:22

  5. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Vollstrecker | 22:13


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel