Abo
  • Services:

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware

Mit dem Galaxy Note 4 hat Samsung seine vierte Version des großen Android-Smartphones mit Eingabestift vorgestellt. Im Test von Golem.de überzeugt das Gerät besonders durch sinnvolle Ergänzungen bei der Stiftbedienung, einen hervorragenden Bildschirm und eine lange Akkulaufzeit.

Artikel von veröffentlicht am
Das Galaxy Note 4 von Samsung
Das Galaxy Note 4 von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Auf der Ifa 2014 hatte Samsung die vierte Generation seiner Galaxy-Note-Smartphones präsentiert: Das Galaxy Note 4 ist Samsungs erstes Smartphone mit einer Displayauflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Der südkoreanische Hersteller hat auch sonst viel an der Hardware verbessert. Die Stiftbedienung hat einige neue Funktionen bekommen, die durchaus sinnvoll sind, wie der Test von Golem.de ergeben hat.

Das Display des Galaxy Note 4 hat wie das des Vorgängers eine Größe von 5,7 Zoll, die Auflösung hat Samsung allerdings stark erhöht. Das neue Galaxy Note löst jetzt mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf, was eine hohe Pixeldichte von 515 ppi ergibt.

  • Samsungs neues Galaxy Note 4 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Display des Note 4 ist weiterhin 5,7 Zoll groß, die Auflösung mit 2.560 x 1.440 Pixeln aber deutlich erhöht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Dadurch wirken Bildschirminhalte sehr scharf. Zudem ist das Display sehr blickwinkelstabil. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera hat 16 Megapixel, unterhalb ist der LED-Blitz, der Autofokussensor und der Pulsmesser eingebaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch das Note 4 hat wieder einen Eingabestift, dessen Empfindlichkeit Samsung von 1.024 Druckpunkten auf 2.048 erhöht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Rahmen ist laut Samsung aus Metall, dies betrifft aber nur die beiden silbernen Streifen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Note 4 hat einen Fingerabdrucksensor, der zuverlässiger arbeitet als der des Galaxy S5. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Stiftfunktionen hat Samsung erweitert. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Akku ist wie bei Samsung üblich wechselbar, die Laufzeit ist hoch. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Fotos der 16-Megapixel-Kamera sind scharf, zeigen aber wenig Kontrast. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Fotos der 16-Megapixel-Kamera sind scharf, zeigen aber wenig Kontrast. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Display des Note 4 ist weiterhin 5,7 Zoll groß, die Auflösung mit 2.560 x 1.440 Pixeln aber deutlich erhöht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Damit bringt Samsung nach LG als zweiter großer Hersteller ein Smartphone mit derartig hoher Auflösung heraus. LGs G3 hat aber ein kleineres Display, so dass sich eine nochmals höhere Pixeldichte ergibt.

Das Display des Samsung-Smartphones wird durch 2.5D-Glas vor Kratzern geschützt und zeigt dementsprechend Bildschirminhalte absolut scharf an. Auch feine Details werden ohne erkennbare Pixelränder dargestellt, weshalb insbesondere Schrift gut erkennbar ist.

Überraschend dezente Farben

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Farben stellt das Galaxy Note 4 trotz OLED-Technologie überraschend dezent dar - ein deutlicher Unterschied zur Bonbonoptik anderer Samsung-Smartphones und -Tablets. Dabei ist die Standardeinstellung - ein Modus, in dem Kontrast und Farbwiedergabe an verschiedene Nutzungssituationen wie Galerie, Videowiedergabe oder Browsernutzung angepasst werden - sogar verglichen mit der sogenannten einfachen Einstellung noch recht farbenfroh. Wer es also noch dezenter möchte, kann die Farbwiedergabe weiter zurückschrauben.

Display wie gedruckt 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. ab 349€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

neocron 05. Nov 2014

so ein bullshit ... ich kannte den Begriff Pentile Matrix noch nichtmal bevor ich das S1...

plutoniumsulfat 03. Nov 2014

Da ist Samsung nicht der einzige Hersteller...

neocron 30. Okt 2014

naja, auf dem surface 3 hatte ich es getestet ... es ist wesentlich besser, als auf den...

strangefantasy 30. Okt 2014

Dont feed the Troll ;)

TarikVaineTree 29. Okt 2014

Oh, ein Video von Samsung, das ist sicher unverfälscht und unpartaiisch. :D Hier ist das...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
    BMW i3s im Test
    Teure Rennpappe à la Karbonara

    Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
    2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
    3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

      •  /