Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Mega 6.3
Galaxy Mega 6.3 (Bild: Samsung)

Samsung: Galaxy Mega 6.3 kommt, Galaxy Mega 5.8 nicht offiziell

Galaxy Mega 6.3
Galaxy Mega 6.3 (Bild: Samsung)

Ende Mai 2013 bringt Samsung das Android-Gerät Galaxy Mega 6.3 auf den deutschen Markt. Das Galaxy Mega 5.8 wird offiziell vom Hersteller nicht hierzulande angeboten. Was das Galaxy Mega 6.3 kosten wird, ist weiterhin nicht bekannt.

Das Galaxy Mega 5.8 will Samsung nicht selbst in Deutschland anbieten, so dass es hierzulande offiziell nur das Galaxy Mega 6.3 geben wird, erklärte Samsung Golem.de und konkretisierte einen Bericht von Appdated. Samsung teilte auf Nachfrage mit, das Galaxy Mega 6.3 Ende Mai 2013 in den deutschen Handel bringen zu wollen. Der Hersteller nennt noch keinen Preis.

Anzeige

Obwohl Samsung das Galaxy Mega 5.8 nicht in Deutschland vermarktet, muss das nicht bedeuten, dass es im deutschen Handel gar nicht zu bekommen sein wird. Oftmals ist es vereinzelt über Händler zu bekommen. Bei Notebooksbilliger.de kann es derzeit vorbestellt werden - die Dual-SIM-Variante kostet dort 800 Euro.

  • Galaxy Mega 5.8 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Mega 5.8 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Mega 5.8 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Mega 5.8 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Mega 5.8 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Mega 6.3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Mega 6.3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Mega 6.3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Mega 6.3 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Mega 6.3 (Bild: Samsung)
Galaxy Mega 6.3 (Bild: Samsung)

Das Galaxy Mega 6.3 wird es wahlweise mit 8 und 16 GByte Speicher geben, diese beiden Modelle sind bei einigen wenigen Onlinehändlern gelistet. Für die 16-GByte-Ausführung des Galaxy Mega 6.3 werden derzeit 900 Euro verlangt, für das 8-GByte-Modell sind es um die 760 Euro. Was das Riesen-Smartphone letztendlich kosten wird, ist noch offen.

6,3 Zoll großer Touchscreen

Das Galaxy Mega 6.3 hat einen 6,3 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und könnte Ende Mai 2013 das Smartphone mit dem größten Display auf dem Markt sein. Huawei hat in diesem Monat das Ascend Mate mit einem 6,1 Zoll großen Touchscreen auf den Markt gebracht. Tablets fangen bei einer Displaygröße von 7 Zoll an. Das Galaxy Mega 6.3 unterstützt Airview, so dass sich das Gerät bedienen lässt, indem der Finger leicht über dem Display gehalten wird.

Das Smartphone hat einen nicht näher spezifizierten Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,7 GHz, 1,5 GByte RAM und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die maximal 32 GByte groß sein dürfen. Das Smartphone erscheint laut Datenblatt mit LTE-Unterstützung; möglicherweise kommen verschiedene Ausführungen auf den Markt.

Android 4.2 ist vorinstalliert

Das Galaxy Mega 6.3 wird mit dem aktuellen Android 4.2 alias Jelly Bean ausgeliefert. Darauf läuft Samsungs eigene Oberfläche.

Auf der Geräterückseite gibt es eine 8-Megapixel-Kamera und auf der Vorderseite eine 2-Megapixel-Kamera. Es werden Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, ein NFC-Chip und ein GPS-Empfänger geboten. Bei Maßen von 167,6 x 88 x 8 mm wiegt das Gerät 200 Gramm. Zu den Akkulaufzeiten liegen noch keine Angaben vor.


eye home zur Startseite
babbo2108 24. Apr 2013

Nee, kleiner als mein s2 sollte es definitiv nicht sein! Apple ist mir mit dem 4er zu...

LH 24. Apr 2013

Macht man hier auch. Das geht aber nur leicht von Kleiner auf Größer, nicht umgekehrt.

Buggie 24. Apr 2013

Schön und gut di3 größe ist geschmacksache, aber für 800¤ erwarte ich von samsung...

zonk 24. Apr 2013

SmartFoen in wirklich kleinem Gehauese ... Und nicht so ein LowTech Teil in fast Tablet...

volkerswelt 23. Apr 2013

weil MEGA GEIL! ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. EWE AG, Oldenburg, Bremen
  4. COM Software GmbH, Eschborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Tablets und 2in1s reduziert und Nintendo 2DS inkl. Mario Kart für 77€)
  2. 419€ + 3,99€ Versand
  3. (u. a. Battlefield 1 - Revolution Edition 19,99€, Falloit GOTY 16,99€ und Skyrim Special...

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Skyrim VR im Test: Reisekrank durchs Rollenspiel
Skyrim VR im Test
Reisekrank durchs Rollenspiel
  1. Bethesda Survivalmodus für Skyrim veröffentlicht

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Re: Überflüssig.

    AllDayPiano | 07:09

  2. Re: solange der Kram in der cloud läuft

    motzerator | 07:03

  3. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    motzerator | 07:01

  4. Re: Einseitiger Artikel

    serra.avatar | 06:58

  5. Re: Wie viele Fahrzeuge hat Anheuser Busch?

    VigarLunaris | 06:58


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel