Samsung: Galaxy M32 kommt mit schnellem Display und großem Akku

Samsung hat den Nachfolger des erfolgreichen Galaxy M31 präsentiert: Das Galaxy M32 zeigt einige Parallelen, hat aber auch neue Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy M32 von Samsung
Das Galaxy M32 von Samsung (Bild: Samsung)

Mit dem Galaxy M32 hat Samsung ein neues Smartphone in seinem Mittelklassesegment vorgestellt. Das Gerät kann als Nachfolger des Galaxy M31 gesehen werden, das sich innerhalb des Marktsegments gut verkauft hat. Das Galaxy M32 hat Samsung zunächst für Indien angekündigt, es ist aber anzunehmen, dass das Smartphone wie das M31 auch nach Deutschland kommen wird.

Stellenmarkt
  1. Service Manager (w/m/d) Microsoft Cloud Services
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. IT Security Expert (m/w/d) Operative IT
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Das Display ist mit 6,4 Zoll genauso groß wie das des Galaxy M31, es handelt sich wieder um ein Super-AMOLED-Panel mit Full-HD-Auflösung. Allerdings unterstützt der Bildschirm anders als der des Galaxy M31 eine Bildrate von 90 Hz.

Im Inneren des Galaxy M32 steckt Mediateks Helio G80, der kein 5G unterstützt. 5G behält sich Samsung offenbar weiterhin für die etwas teureren Mittelklassegeräte vor, wie etwa das Galaxy M52 5G. Der Arbeitsspeicher ist wahlweise 4 oder 6 GByte groß mit entsprechend 64 oder 128 GByte Flash-Speicher.

Hauptkamera mit 64 Megapixeln

Auf der Rückseite ist eine Vierfachkamera verbaut, deren Hauptkamera wie beim Galaxy M31 64 Megapixel hat. Unterstützt wird sie von einer Superweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln, einer Makrokamera mit 2 Megapixeln und einem Tiefensensor mit ebenfalls 2 Megapixeln. Die Frontkamera hat 20 Megapixel und ist in einer Notch eingebaut.

  • Das Galaxy M32 von Samsung wird in Schwarz ... (Bild: Samsung)
  • ... und in Hellblau erhältlich sein. (Bild: Samsung)
Das Galaxy M32 von Samsung wird in Schwarz ... (Bild: Samsung)
Samsung Smartphones, Smartwatches und Kopfhörer beim Prime Day
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Akku hat mit 6.000 mAh wieder eine sehr hohe Nennladung. Er lässt sich mit bis zu 25 Watt laden, beigelegt ist allerdings nur ein 15-Watt-Netzteil. Samsung gibt die Videowiedergabe mit 25 Stunden an, erklärt aber nicht, unter welchen Umständen dieser Wert zustande kommt.

Das Galaxy M32 mit 4 GByte RAM kostet in Indien umgerechnet 170 Euro, das Modell mit 6 GByte Arbeitsspeicher knapp über 190 Euro. Sollte das Smartphone nach Deutschland kommen, dürften die Preise etwas höher liegen. Das Galaxy M31 kostete zum Marktstart hierzulande 280 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /