Samsung: Galaxy M31 kommt für 280 Euro nach Deutschland

Samsungs Galaxy M31 hat eine Vierfachkamera mit 64 Megapixeln und einen sehr großen Akku.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy M31 von Samsung
Das Galaxy M31 von Samsung (Bild: Samsung)

Samsung hat bekanntgegeben, dass das Android-Smartphone Galaxy M31 nach Deutschland kommen wird. Das Gerät ist im Mittelklassebereich angesiedelt und bietet eine hochauflösende Haupt- und Frontkamera.

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuerin/IT-Syste- mbetreuer (m/w/d)
    FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH, Hamburg
  2. Java Software Developer (w/m/d) Customer Service
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster, Oberviechtach
Detailsuche

Auf der Rückseite sind insgesamt vier Kameras verbaut. Die Hauptkamera verwendet einen 64-Megapixel-Sensor, die Superweitwinkelkamera hat 8 Megapixel. Daneben gibt es noch eine Makrokamera mit 5 Megapixeln und eine Tiefenkamera, ebenfalls mit 5 Megapixeln. Die Hauptkamera verfügt über einen Nachtmodus, Videos lassen sich in 4K mit 30 fps aufnehmen.

Die Frontkamera hat 32 Megapixel und ist in einer Notch verbaut. Das Display ist 6,4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Wie bei Samsung auch in dieser Preisklasse üblich, handelt es sich um ein AMOLED-Panel. Im Inneren des Galaxy M31 steckt ein SoC mit acht Kernen (Exynos 9611) und einer maximalen Taktrate von 2,3 GHz.

6 GByte RAM und Klinkenanschluss

Der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 64 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Das Galaxy M31 unterstützt LTE und WLAN nach 802.11ac. 5G beherrscht das Smartphone nicht. Bluetooth läuft in der Version 5.0, ein NFC-Chip ist eingebaut. Auf der Rückseite hat das Smartphone einen Fingerabdrucksensor, ein Klinkenanschluss für Kopfhörer ist ebenfalls eingebaut.

  • Auf der Rückseite ist eine Vierfachkamera eingebaut. (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy M31 von Samsung hat einen 6,4 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Samsung)
Das Galaxy M31 von Samsung hat einen 6,4 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Samsung)
Golem Akademie
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Akku hat eine Nennladung von 6.000 mAh und sollte entsprechend auch bei stärkerer Nutzung lange durchhalten. Er lässt sich mit 15 Watt schnellladen. Ausgeliefert wird das Galaxy M31 mit Android 10 und Samsungs Benutzeroberfläche One UI 2.0.

Das Galaxy M31 kann bei Amazon und Samsung für 280 Euro vorbestellt werden. Es soll ab dem 6. Mai 2020 ausgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sportstudent 30. Apr 2020

Meine Freundin hat den Vorgänger M30s (Leider noch gar nicht so alt), es ist wirklich...

Patchy 30. Apr 2020

Also da sind einige sachen Falsch: 1. Es wird nicht mit 5V geladen sondern mit 9V, das...

narfomat 29. Apr 2020

p/l verhältnis minus/minus. muss man leider echt so sagen. einfach mal sample images von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /