Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs Galaxy Gear am Handgelenk
Samsungs Galaxy Gear am Handgelenk (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Galaxy Gear Samsungs Smartwatch kommt Ende September

Samsung hat wie angekündigt seine eigene Smartwatch Galaxy Gear mit 1,63 Zoll großem Display vorgestellt. Die Uhr ist allerdings nur mit sehr wenigen Galaxy-Smartphones kompatibel, Besitzer anderer Smartphones können die Uhr gar nicht nutzen.

Anzeige

Mit der Galaxy Gear hat der südkoreanische Hersteller Samsung seine eigene Smartwatch vorgestellt. Bereits im Vorfeld hatte die Samsung-Managerin Young-hee Lee angekündigt, dass das Gerät auf der Ifa 2013 vorgestellt wird.

Ebenfalls im Vorfeld gab es Spekulationen über die Ausstattung der Smartwatch, die sich jetzt bestätigt haben. So hat die Galaxy Gear ein 3 x 3 cm großes Amoled-Display mit einer Diagonalen von 1,63 Zoll und einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln. Wie Samsung-Managerin Lee bereits bekanntgab, hat die Smartwatch kein flexibles Display. Im Inneren arbeitet ein Single-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 800 MHz. Der Arbeitsspeicher ist 512 MByte groß und es gibt 4 GByte Flash-Speicher. In der Galaxy Gear ist eine 1,9-Megapixel-Kamera eingebaut.

Galaxy Gear funktioniert nur mit wenigen Samsung-Geräten

Die Smartwatch wird per Bluetooth mit einem Smartphone verbunden. Allerdings werden ausschließlich Samsung-Geräte unterstützt und zwar zunächst nur das Galaxy S4 und das neu erscheinende Galaxy Note 3. Erst im Oktober 2013 sollen auch die Modelle Galaxy S3 und Galaxy Note 2 mit der Smartwatch zusammenarbeiten können. Die vielen übrigen Galaxy-Smartphones bleiben wohl ganz außen vor. Konkurrent Sony hat in Kürze bereits die dritte Generation einer Smartwatch im Sortiment, die Sony-Armbanduhren lassen sich auch mit Android-Smartphones anderer Hersteller nutzen.

  • Galaxy Gear (Bild: Samsung)
  • Galaxy Gear (Bild: Samsung)
  • Galaxy Gear (Bild: Samsung)
Galaxy Gear (Bild: Samsung)

Auf der verbundenen Galaxy Gear kann der Nutzer E-Mails abfragen, SMS lesen und weitere Smartphone-Funktionen steuern. Ankommende Anrufe können mit der Uhr angenommen werden, das Telefonieren ist also damit möglich. Auf der Galaxy Gear sind bereits einige Apps vorinstalliert, um die üblichen Aufgaben eines Smartphones damit erledigen zu können.

Die Uhr misst 36,8 x 56,6 x 11,1 mm und wiegt 74 Gramm. Mit einer Akkuladung soll die Uhr gerade mal zwei Tage verwendet werden können, dann muss der Akku wieder aufgeladen werden. Damit bleibt das Hauptproblem einer Smartwatch weiterhin ungelöst: Die im Vergleich zu einer herkömmlichen Armbanduhr extrem kurze Akkulaufzeit. Wer eine Armbanduhr verwendet, ist es nicht gewohnt, diese alle zwei Tage aufladen zu müssen.

Die Galaxy Gear soll noch Ende September 2013 in den Handel kommen, einen Preis nannte Samsung wie üblich nicht.


eye home zur Startseite
Peter Brülls 06. Sep 2013

Nein. Im Grund darf der Fahrzeugführer nichts machen, was ihn von der Aufgabe des...

Hohle1989 05. Sep 2013

Die Telefonfunktion finde ich auch umsonst. Wer möchte den schon so "cool" sein und mit...

zeko 05. Sep 2013

Ein Telefon das nur 2 G Funk hat, hält schnell mal so lange durch. Aber auch Nokia hat...

tflip10 05. Sep 2013

Ist diese "Uhr" auch wasserdicht?

alwas 05. Sep 2013

Apple baut doch sicher auch eine, wenn die anderen es machen, muss Apple da nachziehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  2. twocream, Wuppertal
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  2. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)
  3. 485,00€ (Vergleichspreis 529€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    plutoniumsulfat | 00:24

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 00:22

  3. Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so schimmelgelb?

    quineloe | 00:02

  4. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  5. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel