• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Falt-Smartphone Galaxy Fold von Samsung
Das Falt-Smartphone Galaxy Fold von Samsung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Den Marktstart seines ersten faltbaren Smartphones, Galaxy Fold, hat Samsung im Frühjahr dieses Jahres wegen diverser teils peinlicher Probleme absagen müssen. Doch auch nach dem verschobenen Marktstart und einigen Überarbeitungen weist Samsung in einer nun veröffentlichen Pflegeanleitung - bewusst oder unbewusst - weiter auf die Fragilität des Geräts hin.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

In dem Video wird etwa explizit auf die spezielle Schutzfolie des Displays aufmerksam gemacht. Diese hatten einige der ersten Tester entfernt, so dass es in der Folge stärker beschädigt wurde. Ebenso soll das Display nur mit "leichten Berührungen" genutzt werden. Golem.de konnte vor wenigen Wochen die überarbeitete Fassung des Galaxy Fold kurz auf der Ifa testen. Dabei stellten wir tatsächlich einige Verbesserungen im Vergleich zur ersten Modellvariante fest.

Doch wir haben Zweifel an der Widerstandsfähigkeit des faltbaren Bildschirms auf der Innenseite des Smartphones. Hier ist offenbar Vorsicht geboten, zumal wir auch schon kleine Fehler sahen, die von langen Fingernägeln verursacht worden sein könnten. Der Hinweis in dem Pflegevideo von Samsung ist also durchaus ernst zu nehmen.

Samsung hat auch das Gelenk des Geräts überarbeitet. Bei der ersten Modellvariante war dies noch ein Einfallspunkt für kleine Staubpartikel, die ebenfalls zu Beschädigungen führten. Zwar hat das überarbeitete Galaxy Fold nun ein neues Gelenk, dennoch sollte es laut Samsung weiter frei von Wasser und vor allem Staub gehalten werden. Dass ein Smartphone aber im täglichen Gebrauch von Staub ferngehalten werden kann, erscheint eher unrealistisch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)

deus-ex 23. Sep 2019

Aber Hauptsache innovativ. Nur ohne Sinn und Verstand.

Teeklee 23. Sep 2019

Stimme dir zu. Auch wenn das Fold noch nichts für mich ist. Ich finde es gut, dass...

Fotobar 23. Sep 2019

+1 Keine Ahnung, warum jeder in jedem thread (selbst bei Samsung android Smartphones...

Apfelbaum 22. Sep 2019

Stimmt aber Golem arbeitet nicht für Samsung und ist nicht Überbringer ihrer...

Vögelchen 22. Sep 2019

Fällt dir wirklich nichts besseres als solche Unterstellungen ein? Nicht sehr clever...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /