Abo
  • Services:

Samsung Galaxy Express: 4,5-Zoll-Smartphone mit Jelly Bean und LTE für 380 Euro

Samsung hat das Galaxy Express in Deutschland auf den Markt gebracht. Das Jelly-Bean-Smartphone mit LTE und einem 4,5 Zoll großen Super-Amoled-Plus-Touchscreen ist bei einigen Händlern schon für unter 380 Euro zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Express
Galaxy Express (Bild: Samsung)

Das Galaxy Express hat einen 4,5 Zoll großen Super-Amoled-Plus-Touchscreen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von 207 ppi. Auf der Gehäuserückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht, vorne gibt es eine für Videotelefonate gedachte 1,3-Megapixel-Kamera. Samsung hatte das Galaxy Express Ende Januar 2013 noch ohne einen Termin zur Markteinführung vorgestellt, nun ist es im deutschen Handel zu haben.

  • Galaxy Express (Bild: Samsung)
  • Galaxy Express (Bild: Samsung)
  • Galaxy Express (Bild: Samsung)
  • Galaxy Express (Bild: Samsung)
  • Galaxy Express (Bild: Samsung)
Galaxy Express (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. E3/DC GmbH, Göttingen
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Das Smartphone hat einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Nähere Angaben zum Prozessortyp liegen weiterhin nicht vor. Das Smartphone mit 1 GByte RAM und 8 GByte Flash-Speicher hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die laut Hersteller maximal 32 GByte groß sein dürfen.

Das Galaxy Express unterstützt die vier LTE-Frequenzen 800, 900, 1.800 sowie 2.600 MHz und die UMTS-Frequenzen 850, 900 sowie 2.100 MHz. Ferner gibt es Quad-Band-GSM samt GPRS und EDGE. Bei LTE sind maximal 100 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload möglich. Bei HSPA liegen die Maximalwerte bei 42 MBit/s im Download und bei 5,76 MBit/s im Upload. Als weitere Drahtlostechniken sind Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n und Bluetooth 4.0 vorhanden. Eingebaut sind ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip.

Samsung wird das Galaxy Express mit Android 4.1 alias Jelly Bean auf den Markt bringen. Darauf läuft dann Samsung Bedienoberfläche Touchwiz. Bisher gibt es von Samsung keine Informationen dazu, ob ein Update auf Android 4.2 kommen wird.

Lange Akkulaufzeit

Das Gehäuse des Smartphones misst 132 x 69 x 9,3 mm und das Gerät wiegt 138 Gramm. Mit dem 2.000-mAh-Lithium-Ionen-Akku soll im GSM-Betrieb eine Sprechzeit von beachtlichen 19 Stunden mit einer Akkuladung möglich sein. Dieser Wert verringert sich im UMTS-Modus auf immer noch gute 11,5 Stunden. Im Bereitschaftsmodus wird eine Laufzeit von rund 24 Tagen angegeben.

Samsung nennt für das Galaxy Express einen Listenpreis von 490 Euro. Bei einigen Onlinehändlern ist das Android-Smartphone bereits zu Preisen um die 380 Euro zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. 4,67€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

der kleine boss 23. Mär 2013

^ | | jetzt kennst du einen, toll, nicht? aber ich kauf halt auch nicht jedes jahr ein...

TITO976 22. Mär 2013

...wurde auch höchste Zeit, dass Samsung mal wieder ein neues Smartphone auf den Markt...

Himmerlarschund... 22. Mär 2013

Nur ist diese Idee absolut für den Allerwertesten, wenn das passende Gerät sowieso nicht...

Anonymer Nutzer 21. Mär 2013

Wenn man das ganze Fair sehen will muss man aber sagen das sony sich auch noch nicht...

martinboett 21. Mär 2013

das s3 mini war weder ein S3 in mini noch sonst was. (nur die technik war "mini") das...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    •  /