Abo
  • IT-Karriere:

Samsung: Galaxy Camera 2 mit Android 4.3

Samsung hat mit der Galaxy Camera 2 eine neue Kompaktkamera mit Android vorgestellt. Neben einem wertigeren Gehäuse und einer höheren Android-Version sowie etwas mehr Prozessorleistung gibt es aber nur wenige Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung Galaxy Camera 2
Samsung Galaxy Camera 2 (Bild: Samsung)

Die Samsung Galaxy Camera 2 nimmt wie das Vorgängermodell mit einem CMOS-Sensor im 1/2,3-Zoll-Format Fotos mit 16,3 Megapixeln auf. Auch die Lichtempfindlichkeit hat sich nicht geändert. Sie rangiert immer noch zwischen ISO 100 und 3.200. Bei dem für eine Kompaktkamera sehr großen Display mit 4,8 Zoll und 921.600 Bildpunkten hat sich ebenfalls nichts getan. Das 21fach-Zoomobjektiv deckt eine Kleinbildbrennweite von 23 bis 483 mm bei f/2,8 beziehungsweise f/5,9 ab.

  • Galaxy Camera 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera 2 im ausgeschalteten Zustand (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera 2 im eingeschalteten Zustand (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera 2 (Bild: Samsung)
Galaxy Camera 2 (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Die Samsung Galaxy Camera 2 sieht durch den Einsatz von Metall und Lederimitat bei der Oberflächengestaltung nun zwar wesentlich wertiger aus als die Vorgängerversion, viel interessanter ist jedoch der Einsatz von Android 4.3 (Jelly Bean), 2 GByte RAM und einem mit 1,6 GHz getakteten Quad-Core-Prozessor. Beim Vorgänger war es noch ein 1,4-GHz-Quad-Core. Der interne Speicher ist 8 GByte groß geblieben. Er kann mit MikroSD-Karten bis 64 GByte Kapazität erweitert werden. Auch beim Akku hat Samsung etwas getan und setzt nun ein Modell mit 2.000 mAh ein.

Videos in Full-HD nimmt die Kamera wie gehabt mit 30p auf. Wer will, kann aber auch mit höherer Bildfrequenz arbeiten - allerdings auf Kosten der Auflösung. Bei 60 Bildern pro Sekunde sind es 1.280 x 720 Pixel. Neu ist ein Modus mit 120 Bildern pro Sekunde, bei dem mit 768 x 512 Pixeln gearbeitet wird. Die Kamera beherrscht NFC, Bluetooth 4.0, GPS/Glonass sowie WLAN a/b/g und n. Mit 132,5 x 71,2 x 19,3 mm ist die Samsung Galaxy Camera 2 recht groß und wiegt 283 Gramm.

Die Samsung Galaxy Camera 2 (GC200) soll ab Februar 2014 in den Farben Weiß und Schwarz zum Preis von rund 450 Euro erhältlich sein. Ob auch wieder wie bei der ersten Modellversion eine Variante mit 3G und eine mit LTE angeboten wird, ist derzeit noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 2,99€
  3. (-85%) 8,99€
  4. 2,99€

autores09 03. Jan 2014

normale Kameras kämpfen teilweise bereits mit vernünftigen Akkulaufzeiten, warum sollte...

rtreffer 03. Jan 2014

Leider ist die bishere Kamera kein wirklicher Mehrwert gegenüber jeder anderen Point and...

architeuthis_dux 03. Jan 2014

also ein paar systemkameras haben die auf jeden fall am markt, ganz so unbedarft sind die...

architeuthis_dux 03. Jan 2014

naja aktueller als 4.2 oder nicht? 4.4 ist ja grad erst raus...sorry!

Anonymer Nutzer 03. Jan 2014

Die neue hat übriges nur WLAN.


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

      •  /