Samsung: Galaxy Alpha in britischem Onlineshop gesichtet

Samsungs Metall-Smartphone Galaxy Alpha wurde unbeabsichtigt in einem britischen Onlineshop aufgeführt - inklusive vieler technischer Details. Sollte der angezeigte Preis stimmen, wäre das Gerät alles andere als günstig.

Artikel veröffentlicht am ,
Gerüchte um Details zu Samsungs Metall-Smartphone Galaxy Alpha scheinen bestätigt.
Gerüchte um Details zu Samsungs Metall-Smartphone Galaxy Alpha scheinen bestätigt. (Bild: Getty Images)

Auf der britischen Internetseite des Onlinehandels Mobilefun ist zeitweilig eine Produktseite zum Galaxy Alpha zu sehen gewesen. Die Seite verrät nahezu alle technischen Details zum Metall-Smartphone von Samsung, ist mittlerweile allerdings wieder vom Netz genommen worden. Im Cache von Google ist die Seite aber noch zu finden.

Exynos-Prozessor mit acht Kernen

Stellenmarkt
  1. Testmanager*in (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Spezialistin*Spezialisten mit dem Schwerpunkt User Experience- / User Interface-Design
    Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau
Detailsuche

So soll das Galaxy Alpha einen Exynos-Prozessor mit acht Kernen haben, die Taktrate wird in der Beschreibung nicht genannt. Im aktuellen Galaxy Tab S kommt ebenfalls ein Octa-Core-Prozessor eigener Herstellung zum Einsatz: Dieser kombiniert vier A15-Kerne mit einer Taktrate von 1,9 GHz und vier A7-Kerne, die mit 1,3 GHz takten.

Der eingebaute Flash-Speicher des Galaxy Alpha soll 32 GByte groß sein, zu einem Steckplatz gibt es keine Angaben, ebenso wenig zum Arbeitsspeicher. Das Display des Galaxy Alpha soll, wie bereits vermutet, 4,7 Zoll groß sein und eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln haben.

12-Megapixel-Kamera mit schnellem Autofokus

Die Auflösung der Kamera auf der Rückseite wird bei Mobilefun mit 12 Megapixeln angegeben, das Galaxy Alpha wird den gleichen Autofokussensor wie das Galaxy S5 haben. Die Frontkamera soll 2,1 Megapixel haben.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
  2. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Galaxy Alpha unterstützt GSM, UMTS und LTE. WLAN beherrscht das Smartphone nach unbekanntem Standard, anzunehmen ist 802.11a/b/g/n und ac. Bluetooth läuft laut Mobilefun in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger ist eingebaut.

Mobilefun gibt hohen Preis an

Mobilefun gibt auch schon einen Preis an: Mit umgerechnet 690 Euro wäre dieser allerdings sehr hoch. Womöglich entspricht dieser der unverbindlichen Preisempfehlung Samsungs. Für das aktuelle Galaxy S5 beträgt diese laut deutschsprachiger Samsung-Seite auch 700 Euro, was deutlich über dem Straßenpreis von um die 500 Euro liegt.

Wann das Galaxy Alpha auf den Markt kommt, ist unbekannt. Möglich ist eine Vorstellung auf der Ifa 2014, die Anfang September 2014 in Berlin stattfinden wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


plutoniumsulfat 06. Aug 2014

Samsung verwendet sowohl eigene als auch fremde SoCs.

raphaelo00 06. Aug 2014

warum ist der facebookbutton auf deutsch. Unterscheidet Google das. Gibt es einen...

KruemelMonster 06. Aug 2014

Ich mag mein Nexus 5 auch lieber ohne Schutzhülle, fühlt sich gut an. Da aber gefühlt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /