Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Ace 2
Galaxy Ace 2 (Bild: Samsung)

Samsung: Galaxy Ace 2 mit NFC erhält Update auf Android 4.1

Galaxy Ace 2
Galaxy Ace 2 (Bild: Samsung)

Samsung hat für das Galaxy Ace 2 mit NFC-Chip ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean veröffentlicht. Bisher lief das Smartphone noch mit Android 2.3 alias Gingerbread. Kürzlich hat auch das Desire X von HTC ein Update auf Android 4.1 erhalten.

In Deutschland hat Samsung damit begonnen, das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean für das Galaxy Ace 2 mit NFC-Chip zu veröffentlichen. Bisher hat es von Samsung keine offizielle Ankündigung für das Update gegeben. Das Smartphone mit der Modellnummer GT-I8160P soll das Update wahlweise drahtlos oder per Kies erhalten.

Anzeige

Bei der drahtlosen Verteilung ist kein Computer notwendig, um das Smartphone zu aktualisieren. Die Verteilung des Updates erfolgt in mehreren Schüben, so dass es etwas dauern kann, bis alle Nutzer das Update erhalten. Alternativ kann das Update über die Samsung-Software Kies auf das Smartphone gespielt werden. Wann das Galaxy Ace 2 ohne NFC-Chip alias GT-I8160 offiziell das Update erhält, ist noch nicht bekannt.

Verbesserungen durch Android 4.1

Nach dem Update sollte sich das Galaxy Ace 2 NFC dank Android 4.1 flüssiger und mit weniger Rucklern bedienen lassen. Zudem wurden die Touchscreen-Funktionen erweitert, damit das Display besser auf Berührungen reagiert. Verbesserungen gab es auch im Browser und bei den Widgets. Der persönliche Assistent Google Now ist nun vorinstalliert, der sich Suchanfragen und Surfgewohnheiten des Nutzers merkt und grafisch darstellt. Damit soll der Nutzer automatisch über wichtige Neuerungen informiert werden.

Android 4.1 mit Sense 4+ für das Desire X

Kürzlich hat auch das Desire X von HTC ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten. Damit haben Besitzer eines Desire X außerdem ein Update auf die Sense-4+-Oberfläche von HTC erhalten. Im Zuge dessen stehen ein überarbeitetes Adressbuch, eine verbesserte Kamera-App und eine modifizierte Bildschirmtastatur bereit. Das Update wird drahtlos verteilt, so dass zur Aktualisierung kein Computer erforderlich ist. Da die Updateverteilung schubweise erfolgt, kann es noch einige Tagen dauern, bis das Update bei allen Nutzern angekommen ist.


eye home zur Startseite
Endwickler 16. Mai 2013

Wie man sieht, bleibt er bei seiner Polemik, indem er alle Galaxymodelle sowie alle...

Anonymer Nutzer 15. Mai 2013

Und ich konnte auch aus diesem Beitrag nur mit viel Phantasie herauslesen das dir die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sinterwerke Herne GmbH, Herne
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  3. Tetra GmbH, Melle
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Eine ehrliche Politik..

    piratentölpel | 19:01

  2. Re: Was hat das mit IT zu tun? (KT)

    ryght | 18:58

  3. Re: So ein Schwachsinn!

    teenriot* | 18:58

  4. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    PineapplePizza | 18:55

  5. Re: Betriebssysteme

    elcaron | 18:55


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel