Abo
  • Services:

Samsung: Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland

Samsung bringt das in Asien bereits erhältliche Android-Smartphone Galaxy A8 mit dualer Frontkamera nach Deutschland: Das Gerät ist für ein Mittelklassegerät gut ausgestattet, aber nicht gerade preisgünstig.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Galaxy A8 von Samsung
Das neue Galaxy A8 von Samsung (Bild: Samsung)

Mit dem Galaxy A8 hat Samsung den Marktstart eines weiteren Modells seiner Mittelklasseserie in Deutschland angekündigt. Beim Galaxy A8 setzt der südkoreanische Hersteller auf die Kamera-Ausstattung, besonders auf der Vorderseite.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz

Die Frontkamera des Smartphones hat zwei Objektive: ein Weitwinkelobjektiv mit 16 Megapixeln und ein Teleobjektiv mit 8 Megapixeln. Damit können Nutzer nicht nur Selbstporträts mit unscharf maskiertem Hintergrund aufnehmen, sondern den Blickwinkel auch verkleinern, was gerade bei Porträts den Bildeindruck verbessert. Auf der Rückseite ist eine Kamera mit nur einem Objektiv verbaut. Diese hat 16 Megapixel und eine Anfangsblende von f/1.7.

Das Display des Galaxy A8 ist 5,6 Zoll groß, aufgrund der abgerundeten Ränder misst die nutzbare Fläche 5,5 Zoll. Die Auflösung liegt bei 2.220 x 1.080 Pixeln, das Bildformat liegt bei 18,5:9. Im Inneren arbeitet ein von Samsung nicht näher benannter Achtkern-Prozessor mit einer maximalen Taktrate von 2,2, GHz. Laut GSM-Arena soll es sich um den Exynos 7885 handeln.

Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte; ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Das Smartphone unterstützt LTE und WLAN nach 802.11ac. Bluetooth läuft in der Version 5.0, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Nutzer können zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden.

Der nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh. Ausgeliefert wird das Galaxy A8 noch mit Android 7.1, einer mittlerweile veralteten Version. Ob und wann es ein Update auf Android 8.0 bekommt, ist unbekannt.

  • Das Galaxy A8 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy A8 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy A8 von Samsung (Bild: Samsung)
Das Galaxy A8 von Samsung (Bild: Samsung)

Das Galaxy A8 soll ab dem 1. Juli 2018 in Deutschland erhältlich sein. Kosten soll das Smartphone 450 Euro - angesichts des Preises des Oneplus 6 ist das eher zu viel. Das neue Oneplus-Gerät bietet eine Top-Ausstattung und kostet nur 70 Euro mehr.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Finkenschinken 25. Jun 2018

Da hat mans wieder. Solche Angebote immer erst überprüfen. Danke für die Klarstellung!

Phantom 21. Jun 2018

Ja, das ist der Grund.

tpkroke 21. Jun 2018

Das alte A5 (2017) hat bereits Update auf Oreo. Und bei dem neuen steht es in den...

Dwalinn 21. Jun 2018

Ich finde auch Golem Lustig, das Smartphone ist besser ausgestattet und kostet mehr als...

Fex 20. Jun 2018

Habe eine fundierte marktanalyse mit Konkurrenz Benchmarking erwartet. Ist das bei...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
    3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

      •  /