• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Galaxy A41 mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Das neue Mittelklasse-Smartphone von Samsung hat eine Dreifachkamera. Es soll ab Mai 2020 erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Kamera des Galaxy A41
Die Kamera des Galaxy A41 (Bild: Samsung)

Samsung bringt sein Mittelklasse-Smartphone Galaxy A41 nach Deutschland. Das Gerät bietet eine für alltägliche Anforderungen mehr als gute Ausstattung, die Dreifachkamera bezeichnet Samsung dabei als das Herzstück des Smartphones.

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Die Hauptkamera verwendet einen 48-Megapixel-Sensor und ein Weitwinkelobjektiv mit einer Anfangsblende von f/2.0. Dazu kommt eine Superweitwinkelkamera mit einem 8-Megapixel-Sensor und einer Anfangsblende von f/2.2. Die dritte Kamera hat 5 Megapixel und ist für die Hintergrundunschärfe verantwortlich.

Das Super-AMOLED-Display des Galaxy A41 ist 6,1 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Der Rahmen soll sehr schmal sein, zudem ist die 25-Megapixel-Frontkamera in einer recht kleinen Notch untergebracht.

Octa-Core-SoC und 4 GByte RAM

Im Inneren steckt ein von Samsung nicht näher bezeichneter Achtkern-Prozessor mit einer maximalen Taktrate von 2,0 GHz. GSM Arena zufolge soll es sich dabei um den Helio P65 von Mediatek handeln. Der Arbeitsspeicher des Galaxy A41 ist 4 GByte groß, der Flash-Speicher hat eine Größe von 64 GByte. Auch ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 512 GByte ist vorhanden.

  • ... und in Schwarz erhältlich. (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy A41 von Samsung hat einen 6,1 Zoll großen OLED-Bildschirm. (Bild: Samsung)
  • Die Kamera hat drei Objektive, die Hauptkamera verwendet einen 48-Megapixel-Sensor. (Bild: Samsung)
  • Das Smartphone ist neben Blau auch in Weiß ...
Das Galaxy A41 von Samsung hat einen 6,1 Zoll großen OLED-Bildschirm. (Bild: Samsung)

Parallel zur Speicherkarte können Nutzer zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden. Das Galaxy A41 unterstützt LTE, WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11ac. Bluetooth läuft in der Version 5.0, auch sind ein NFC-Chip und ein GPS-Empfänger eingebaut.

Der Akku hat eine Nennladung von 3.500 mAh und lässt sich über ein mitgeliefertes 15-Watt-Netzteil schnellladen. Ausgeliefert wird das Galaxy A41 mit Android 10. Das Smartphone soll ab Mai 2020 in Deutschland in Schwarz, Weiß und Blau für 300 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  2. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 69,30€, T7 Touch Portable SSD 1TB für 137,99€)

D0m1R 09. Apr 2020

Also ich besitze das Galaxy A40 und kann absolut nicht meckern, gerade da man es...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /