Abo
  • IT-Karriere:

Samsung Flashbolt: HBM2E-Speicher hat 16 GByte und 3,2 GBit/s

Samsung verdoppelt die Kapazität seines High Bandwidth Memory, zudem wird der Stapelspeicher ein Drittel schneller. Der HBM2E ist für Rechenbeschleuniger wie FPGAs oder GPUs gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
HBM2 auf der GTC 2019, hier von SK Hynix statt Samsung
HBM2 auf der GTC 2019, hier von SK Hynix statt Samsung (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Samsung hat seinen HBM2E genannten Stapelspeicher vorgestellt, intern Flashbolt genannt. Die Abkürzung steht für High Bandwidth Memory v2 Enhanced und beschreibt einen Stapelspeicher mit verdoppelter Kapazität und höherer Geschwindigkeit verglichen zum Aquabolt-Vorgänger. Auf der derzeit in Kalifornien stattfindenden Nvidia-Hausmesse GTC 2019 stellt Samsung den neuen HBM2E allerdings nicht aus, denn die Serienfertigung läuft erst noch an. Ein Datum wollte der Hersteller nicht nennen.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Flashbolt weist pro Speicherstapel eine Kapazität von 16 GByte statt 8 GByte auf, da Samsung acht DRAM-Chips (8Hi) mit je 16 GBit durchkontaktiert. Überdies steigt die Geschwindigkeit eines solchen Stacks von 2,4 GBit/s auf 3,2 GBit/s und damit die Datentransfer-Rate eines Speicherstapels an einem typischen 1.024-Bit-Interface auf 410 GByte die Sekunde. Aktuelle Grafikchips (GPUs) oder programmierbare Schaltungen (FPGAs) nutzen zumeist zwei oder vier Stacks, weshalb mit HBM2E die Kapazität auf bis zu 64 GByte und die Geschwindigkeit auf 1,64 TByte/s steigen würde.

High Bandwidth Memory ist vergleichsweise teuer, weshalb er primär auf hochpreisigen Produkten für den Server- oder Workstation-Markt verwendet wird. So setzen ihn unter anderem AMD (Radeon Instinct MI60 und Radeon VII), Intel (NPP alias Spring Crest sowie Stratix-FPGAs), Nvidia (Quadro GV100 und Tesla V100) sowie Xilinx (Alveo U280) ein. Bisher basieren aber die meisten Implementierungen noch auf HBM2 mit 4 GByte oder 8 GByte pro Stack und 2 GBit/s, was bis zu 32 GByte sowie 1 TByte/s bedeutet.

Wie das Enhanced bei HBM2E schon impliziert, handelt es sich um eine Erweiterung des Standards. Die kürzlich vom Speichergremium Jedec aktualisierten Spezifikationen sehen bis zu zwölf statt acht gestapelte Chips vor, was dann 24 GByte anstelle von 16 GByte sind.

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Nvidia hin an der GTC in San Jose teilgenommen, die Reisekosten wurden gänzlich von Nvidia übernommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben seitens Dritter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 298,00€
  2. 83,90€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /