Abo
  • Services:
Anzeige
Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden.
Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden. (Bild: Paul J. Richards/AFP/Getty Images)

Samsung: Erster Smart-TV mit Tizen kommt nächstes Jahr

Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden.
Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden. (Bild: Paul J. Richards/AFP/Getty Images)

Von ganz klein zu ganz groß: Tizen kommt von der Smartwatch auf den Smart-TV. Den ersten Fernseher mit Tizen will Samsung im nächsten Jahr auf den Markt bringen. Smartphones mit Tizen gibt es weiterhin nicht.

Samsung will auf der CES 2015 einen Smart-TV zeigen, der mit Tizen läuft. Tizen ist ein von Samsung mitentwickeltes Betriebssystem, das bislang unter anderem in Smartwatches verwendet wird. Ein für dieses Jahr geplantes Tizen-Smartphone ist dagegen auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

Anzeige

Im nächsten Jahr wolle Samsung erste Fernseher mit Tizen auf den Markt bringen, berichtet unter anderem CNet.com mit Verweis auf Aussagen von Samsungs Chef der TV-Sparte. Ein erstes Modell werde auf der CES 2015 gezeigt, die Anfang Januar 2015 in Las Vegas stattfinden wird. Der Verkaufsstart ist irgendwann im kommenden Jahr geplant, zur Ausstattung des Tizen-TVs liegen noch keine weiteren Informationen vor.

Kein Smartphone-Marktstart in Sicht

Seit ein paar Wochen gibt es das Gerücht, dass noch dieses Jahr in Indien das Tizen-Smartphone Z1 von Samsung auf den Markt kommen sollte. Der zuletzt genannte Termin betraf die vergangene Woche - aber es passierte nichts, wie unter anderem das Blog Tizen-Experts schrieb. Derzeit ist nicht bekannt, wann und ob Samsung überhaupt noch ein Tizen-Smartphone auf den Markt bringen wird.

Im Sommer 2014 wollte Samsung mit dem Verkauf eines Tizen-Smartphones in Russland beginnen. Aber die dafür angesetzte Presseveranstaltung wurde kurzfristig abgesagt. Seitdem hat Samsung sich nicht mehr zu möglichen Terminen einer Markteinführung eines Tizen-Smartphones geäußert.

Als Grund für die damalige Verschiebung nannte Samsung die Sorge, dass die App-Auswahl zum Marktstart eines Tizen-Smartphones nicht groß genug sein würde. Die Markteinführung solle erst dann erfolgen, wenn Samsung eine größere App-Auswahl garantieren könne. Wann das sein wird, ist nicht bekannt. Offenbar ist Samsung mit der App-Auswahl noch immer nicht zufrieden.

Termin-Hick-Hack rund um Tizen

Terminverschiebungen bei Tizen-Smartphones sind nichts Neues - und sind in ihrer Häufigkeit alles andere als vertrauensfördernd: Bereits 2012 hatte Samsung Interessenten mit einem Termin im Jahr 2013 vertröstet, woraufhin Anfang 2014 ein Verkaufsstart im Sommer 2014 genannt wurde.


eye home zur Startseite
x2k 16. Dez 2014

Samsung ist ja nichtmal in der laage soetwas lächerlich einfaches wie release notes zu...

Dwalinn 15. Dez 2014

Da der Markt für solche Fernsehr fast nicht da ist sparst man nichts wenn der ganze Smart...

Seitan-Sushi-Fan 15. Dez 2014

AFAIK nur wenn es sich um Kombigeräte handelt. Die NX-Serie wurde von Android auf Tizen...

Seitan-Sushi-Fan 14. Dez 2014

Nein, Android lief noch nie auf SmartTVs vom Samsung, sondern mit einer eigenen Lösung...

azeu 14. Dez 2014

Da Samsung auf dem TV-Markt quasi Marktführer ist wollen sie natürlich jetzt ein OS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  2. A + F Automation + Fördertechnik GmbH, Kirchlengern
  3. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  4. Kreis Herford, Herford


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Und Uplink?

    wire-less | 06:57

  2. Re: Woher der Kultstatus?

    blaub4r | 06:25

  3. Re: Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    TrudleR | 06:18

  4. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    murdock85 | 06:17

  5. Ätzend

    murdock85 | 06:15


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel