Abo
  • Services:
Anzeige
Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden.
Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden. (Bild: Paul J. Richards/AFP/Getty Images)

Samsung: Erster Smart-TV mit Tizen kommt nächstes Jahr

Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden.
Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden. (Bild: Paul J. Richards/AFP/Getty Images)

Von ganz klein zu ganz groß: Tizen kommt von der Smartwatch auf den Smart-TV. Den ersten Fernseher mit Tizen will Samsung im nächsten Jahr auf den Markt bringen. Smartphones mit Tizen gibt es weiterhin nicht.

Anzeige

Samsung will auf der CES 2015 einen Smart-TV zeigen, der mit Tizen läuft. Tizen ist ein von Samsung mitentwickeltes Betriebssystem, das bislang unter anderem in Smartwatches verwendet wird. Ein für dieses Jahr geplantes Tizen-Smartphone ist dagegen auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

Im nächsten Jahr wolle Samsung erste Fernseher mit Tizen auf den Markt bringen, berichtet unter anderem CNet.com mit Verweis auf Aussagen von Samsungs Chef der TV-Sparte. Ein erstes Modell werde auf der CES 2015 gezeigt, die Anfang Januar 2015 in Las Vegas stattfinden wird. Der Verkaufsstart ist irgendwann im kommenden Jahr geplant, zur Ausstattung des Tizen-TVs liegen noch keine weiteren Informationen vor.

Kein Smartphone-Marktstart in Sicht

Seit ein paar Wochen gibt es das Gerücht, dass noch dieses Jahr in Indien das Tizen-Smartphone Z1 von Samsung auf den Markt kommen sollte. Der zuletzt genannte Termin betraf die vergangene Woche - aber es passierte nichts, wie unter anderem das Blog Tizen-Experts schrieb. Derzeit ist nicht bekannt, wann und ob Samsung überhaupt noch ein Tizen-Smartphone auf den Markt bringen wird.

Im Sommer 2014 wollte Samsung mit dem Verkauf eines Tizen-Smartphones in Russland beginnen. Aber die dafür angesetzte Presseveranstaltung wurde kurzfristig abgesagt. Seitdem hat Samsung sich nicht mehr zu möglichen Terminen einer Markteinführung eines Tizen-Smartphones geäußert.

Als Grund für die damalige Verschiebung nannte Samsung die Sorge, dass die App-Auswahl zum Marktstart eines Tizen-Smartphones nicht groß genug sein würde. Die Markteinführung solle erst dann erfolgen, wenn Samsung eine größere App-Auswahl garantieren könne. Wann das sein wird, ist nicht bekannt. Offenbar ist Samsung mit der App-Auswahl noch immer nicht zufrieden.

Termin-Hick-Hack rund um Tizen

Terminverschiebungen bei Tizen-Smartphones sind nichts Neues - und sind in ihrer Häufigkeit alles andere als vertrauensfördernd: Bereits 2012 hatte Samsung Interessenten mit einem Termin im Jahr 2013 vertröstet, woraufhin Anfang 2014 ein Verkaufsstart im Sommer 2014 genannt wurde.


eye home zur Startseite
x2k 16. Dez 2014

Samsung ist ja nichtmal in der laage soetwas lächerlich einfaches wie release notes zu...

Dwalinn 15. Dez 2014

Da der Markt für solche Fernsehr fast nicht da ist sparst man nichts wenn der ganze Smart...

Seitan-Sushi-Fan 15. Dez 2014

AFAIK nur wenn es sich um Kombigeräte handelt. Die NX-Serie wurde von Android auf Tizen...

Seitan-Sushi-Fan 14. Dez 2014

Nein, Android lief noch nie auf SmartTVs vom Samsung, sondern mit einer eigenen Lösung...

azeu 14. Dez 2014

Da Samsung auf dem TV-Markt quasi Marktführer ist wollen sie natürlich jetzt ein OS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. equensWorldline GmbH, Aachen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. ab 649,90€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  2. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  3. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  4. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  5. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  6. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  7. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  8. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  9. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  10. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Seit der letzten Attacke auf Android Geräte...

    SimraanShaikh | 08:58

  2. Re: Unterschied OLED zu QLED

    kayozz | 08:57

  3. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    ChevalAlazan | 08:45

  4. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    ChevalAlazan | 08:40

  5. Kaufen Sie einen echten Führerschein, Pass, Visa

    popo | 08:35


  1. 09:00

  2. 18:58

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 17:44

  6. 17:20

  7. 16:59

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel