Abo
  • Services:
Anzeige
Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden.
Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden. (Bild: Paul J. Richards/AFP/Getty Images)

Samsung: Erster Smart-TV mit Tizen kommt nächstes Jahr

Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden.
Erster Samsung-TV mit Tizen wird auf der CES 2015 gezeigt werden. (Bild: Paul J. Richards/AFP/Getty Images)

Von ganz klein zu ganz groß: Tizen kommt von der Smartwatch auf den Smart-TV. Den ersten Fernseher mit Tizen will Samsung im nächsten Jahr auf den Markt bringen. Smartphones mit Tizen gibt es weiterhin nicht.

Anzeige

Samsung will auf der CES 2015 einen Smart-TV zeigen, der mit Tizen läuft. Tizen ist ein von Samsung mitentwickeltes Betriebssystem, das bislang unter anderem in Smartwatches verwendet wird. Ein für dieses Jahr geplantes Tizen-Smartphone ist dagegen auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

Im nächsten Jahr wolle Samsung erste Fernseher mit Tizen auf den Markt bringen, berichtet unter anderem CNet.com mit Verweis auf Aussagen von Samsungs Chef der TV-Sparte. Ein erstes Modell werde auf der CES 2015 gezeigt, die Anfang Januar 2015 in Las Vegas stattfinden wird. Der Verkaufsstart ist irgendwann im kommenden Jahr geplant, zur Ausstattung des Tizen-TVs liegen noch keine weiteren Informationen vor.

Kein Smartphone-Marktstart in Sicht

Seit ein paar Wochen gibt es das Gerücht, dass noch dieses Jahr in Indien das Tizen-Smartphone Z1 von Samsung auf den Markt kommen sollte. Der zuletzt genannte Termin betraf die vergangene Woche - aber es passierte nichts, wie unter anderem das Blog Tizen-Experts schrieb. Derzeit ist nicht bekannt, wann und ob Samsung überhaupt noch ein Tizen-Smartphone auf den Markt bringen wird.

Im Sommer 2014 wollte Samsung mit dem Verkauf eines Tizen-Smartphones in Russland beginnen. Aber die dafür angesetzte Presseveranstaltung wurde kurzfristig abgesagt. Seitdem hat Samsung sich nicht mehr zu möglichen Terminen einer Markteinführung eines Tizen-Smartphones geäußert.

Als Grund für die damalige Verschiebung nannte Samsung die Sorge, dass die App-Auswahl zum Marktstart eines Tizen-Smartphones nicht groß genug sein würde. Die Markteinführung solle erst dann erfolgen, wenn Samsung eine größere App-Auswahl garantieren könne. Wann das sein wird, ist nicht bekannt. Offenbar ist Samsung mit der App-Auswahl noch immer nicht zufrieden.

Termin-Hick-Hack rund um Tizen

Terminverschiebungen bei Tizen-Smartphones sind nichts Neues - und sind in ihrer Häufigkeit alles andere als vertrauensfördernd: Bereits 2012 hatte Samsung Interessenten mit einem Termin im Jahr 2013 vertröstet, woraufhin Anfang 2014 ein Verkaufsstart im Sommer 2014 genannt wurde.


eye home zur Startseite
x2k 16. Dez 2014

Samsung ist ja nichtmal in der laage soetwas lächerlich einfaches wie release notes zu...

Dwalinn 15. Dez 2014

Da der Markt für solche Fernsehr fast nicht da ist sparst man nichts wenn der ganze Smart...

Seitan-Sushi-Fan 15. Dez 2014

AFAIK nur wenn es sich um Kombigeräte handelt. Die NX-Serie wurde von Android auf Tizen...

Seitan-Sushi-Fan 14. Dez 2014

Nein, Android lief noch nie auf SmartTVs vom Samsung, sondern mit einer eigenen Lösung...

azeu 14. Dez 2014

Da Samsung auf dem TV-Markt quasi Marktführer ist wollen sie natürlich jetzt ein OS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. AEB GmbH, Singapur


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 05:01

  2. Anonym und Internet gibt es nicht..

    mcmrc1 | 04:32

  3. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  4. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  5. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel