Abo
  • Services:

Samsung: Erster Händler bietet Galaxy Note 5 in Deutschland an

Das neue Galaxy Note 5 können Interessenten an Samsungs großen Smartphones mit Stift nicht offiziell in Deutschland kaufen. Jetzt bietet ein erster Händler das Gerät an - die für Deutschland wichtigen LTE-Frequenzen werden bei dem Modell unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Samsung Galaxy Note 5 ist inoffiziell jetzt auch in Deutschland zu kaufen.
Das Samsung Galaxy Note 5 ist inoffiziell jetzt auch in Deutschland zu kaufen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Händler Ultimate Mobile bietet das offiziell hier nicht erhältliche Samsung Galaxy Note 5 in Deutschland an. Verkauft wird das Modell N920C, das normalerweise im Nahen Osten vertrieben wird. Der in Bochum ansässige Händler hat das Gerät aktuell auf Lager, als Lieferzeit werden zwei bis drei Tage angezeigt.

LTE-Bänder scheinen zu passen

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  2. Interhyp Gruppe, München

Wichtig bei Importen ist die LTE-Kompatibilität: Werden bestimmte Frequenzbänder nicht unterstützt, können Geräte nicht im hiesigen LTE-Netz verwendet werden. Das 920C-Modell beherrscht laut einem anderen Onlinehändler die Frequenzbänder 1 bis 5, 7, 8, 12, 17 bis 20 sowie 26 - und deckt damit die in Deutschland verwendeten Frequenzen ab.

Ultimate Mobile verkauft nur eine Speichervariante des Galaxy Note 5, und zwar das Modell mit 32 GByte Speicher. Dafür verlangt der Händler 830 Euro zuzüglich Versandkosten bei einem 14-tägigen Rückgaberecht. Wie viele Geräte der Handler auf Lager hat, ist unklar.

In Europa ist aktuell nur das Galaxy S6 Edge+ erhältlich

Bei der Vorstellung des Galaxy Note 5 hatte Samsung überraschend angekündigt, in Europa nur das gleichzeitig angekündigte Galaxy S6 Edge+ auf den Markt zu bringen. Das Galaxy Note 5 erschien zunächst nur in Nordamerika und Asien.

Anders als das Galaxy Note 5 verfügt das Galaxy S6 Edge+ über keine Stiftbedienung, dafür aber über ein beidseitig abgerundetes Display. Technisch sind die Geräte sehr ähnlich: Beide Displays haben eine Diagonale von 5,7 Zoll und nutzen als SoC den Exynos 7420.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. (-78%) 12,99€
  4. (-70%) 8,99€

DeniD 23. Sep 2015

Kann den Shop empfehlen, hab dort mein S5 duos gekauft, alles super bisher und ein netter...

Jasmin26 23. Sep 2015

Der größte Teil kann es sich NUR mit teurem Vertrag leisten, so wird es auch mit dem S6...

Jasmin26 23. Sep 2015

DerHändler wird schon dafür gesorgt haben das diesbezüglich keine Probleme zu erwarten...

adba 22. Sep 2015

Gibts leider nur in den USA bei AT&T mit simlock. Das hat wenigstens mal ein richtig...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /