Abo
  • Services:
Anzeige
eMMC-5.0-Flash mit 128 GByte
eMMC-5.0-Flash mit 128 GByte (Bild: Samsung)

Samsung eMMC 5.0: Verdoppelter Flash-Speicher für Mittelklasse-Smartphones

eMMC-5.0-Flash mit 128 GByte
eMMC-5.0-Flash mit 128 GByte (Bild: Samsung)

128 GByte statt 64 GByte und schneller als bisher: Samsungs neuer Flash-Speicher mit eMMC-5.0-Geschwindigkeit ist für Smartphones und Tablets im mittleren Preisbereich gedacht.

Anzeige

Samsung hat einen Flash-Speicherbaustein vorgestellt, der 128 GByte fasst und für kommende Mittelklasse-Smartphones sowie -Tablets gedacht ist. Bisher bietet das Unternehmen solche Bausteine nur in langsamerer Form als eMMC 4.5 statt eMMC 5.0 oder als schnellen, aber teuren Universal Flash Storage an.

Die neuen Flash-Bausteine basieren auf Triple-Level-Cells (TLC) und speichern drei Bits, also acht Zustände. Dadurch steigt die Speicherdichte pro Quadratmillimeter drastisch an - das macht die Produktion für Samsung günstiger und die finalen Packages sind kompakter.

  • 128 GByte Flash-Speicher mit TLC und eMMC 5.0 (Bild: Samsung)
  • 128 GByte Flash-Speicher mit TLC und eMMC 5.0 (Bild: Samsung)
128 GByte Flash-Speicher mit TLC und eMMC 5.0 (Bild: Samsung)

Rein von der Geschwindigkeit her hält TLC-Flash noch nicht mit Single-Level- und Multi-Level-Cells mit. Bei Embedded Multimedia Cards (eMMC) in Smartphones oder Tablets ist das jedoch unerheblich. Samsung zufolge liest der neue 128-GByte-Chip Daten sequenziell mit bis zu 260 MByte pro Sekunde. Der teurere eMMC-5.1-Flash mit Multi-Level-Cells ist kaum schneller.

Anders sieht es bei den wahlfreien Zugriffen aus, diese liegen bei nur 6.000 Iops lesend und bis zu 5.000 Iops schreibend - hier erreicht eMMC 5.1 mehr als die doppelte Geschwindigkeit. Verglichen mit Universal Flash Storage 2.0 fällt die Leistung gering aus, der neue Standard schafft derzeit 20.000 Iops lesend und setzt zumindest bei Samsungs Flash-Chip auf Multi-Level-Cells.

Aktuell unterstützen diese Technik aber nur Samsungs Exynos 7420 und Qualcomms Snapdragon 810, weshalb der neue eMMC-5.0-Flash eine interessante Option für Smartphones oder Tablets mit günstigeren, nicht so modernen Systems-on-a-Chip ist.


eye home zur Startseite
Crossfire579 19. Mär 2015

Jop also die 32 GB meines nexus sind schon knapp wenn man oft mit custom Roms hantiert...

Maximilian154 19. Mär 2015

Lies die Stelle nochmal. Der SD 810 unterstützt den schnelleren eMMC 5.1, weshalb alte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Chemnitz
  3. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 169,00€
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  2. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  3. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  4. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  5. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  6. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  7. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  8. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  9. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  10. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Neural Network

    Natz | 13:28

  2. Re: Und De Maizire....

    Lagganmhouillin | 13:28

  3. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    Trollversteher | 13:27

  4. Re: Ein Auto steht 22h am Tag irgendwo rum

    Baker | 13:25

  5. Re: Unzureichender Artikel

    oxybenzol | 13:25


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:58

  4. 11:25

  5. 10:51

  6. 10:50

  7. 10:17

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel