Abo
  • Services:

Samsung: Ein 4K-Display für 660 Euro

Der Samsung UD590 ist ein 28 Zoll großes Display, das eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln erreicht. Das 4K-Display soll rund 660 Euro kosten und ist mit einem TN-Panel ausgerüstet. Dell versucht, ins gleiche Preissegment einzusteigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung UD590
Samsung UD590 (Bild: Samsung)

Samsung hatte das Display UD590 schon zur CES2014 gezeigt, doch bislang war es nicht erhältlich. Das soll sich hierzulande ab Anfang Mai 2014 ändern. Das Display mit einer Diagonalen von 71,1 Zentimetern verfügt über einen Displayport und zwei HDMI-Eingänge.

  • Samsung UD590 (Bild: Samsung)
  • Samsung UD590 (Bild: Samsung)
  • Samsung UD590 (Bild: Samsung)
  • Samsung UD590 (Bild: Samsung)
Samsung UD590 (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Das TN-Panel mit 8 Megapixeln Auflösung soll ein statisches Kontrastverhältnis von 1.000:1 aufweisen und Betrachtungswinkel von horizontal 170 und vertikal 160 Grad bieten. Die Farbtiefe liegt bei 1,07 Milliarden Farben (10 Bit pro Farbkanal). Die Bildwiederholraten nannte Samsung nicht.

Seine Oberfläche ist glänzend. Bei Punktlichtquellen, die direkt auf das Display leuchten, könnte es störende Reflexionen geben. Samsung gibt eine maximale Helligkeit des Panels von 300 Candela pro Quadratmeter an. Die Rahmenbreite von 19 mm ist hingegen nicht besonders hervorhebenswert, doch dürften die wenigsten Anwender gleich mehrere dieser Displays nebeneinanderstellen.

Die Reaktionszeit soll beim Grauwechsel 1 Millisekunde betragen, teilte Samsung mit. Der Bildschirm ist zwar neigbar, aber nicht in der Höhe verstellbar, so dass dem Anwender nichts anderes übrigbleibt, als das mit 620 x 460 x 170 mm recht große, aber mit 5 kg leichte Display erhöht aufzustellen.

Der Samsung UD590 soll ab Anfang Mai 2014 für einen Marktpreis rund 660 Euro erhältlich sein. Diverse Händler listen das Modell schon.

Preislich vergleichbar ist das Dell Professional P2815Q mit 28,3 Zoll, der im Schnitt etwa 600 Euro kosten und ab Anfang April 2014 auf den Markt kommen soll. Das Modell besitzt ein höhenverstellbares Display, kann bei voller Auflösung allerdings nur mit 30 Hz betrieben werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

carnifexx 02. Apr 2014

oh, ok. hab denen einfach mal vertraut =) macht aber mehr sinn so, auch wenn mir das...

der kleine boss 01. Apr 2014

"Acer B326HULbmiidphz" - dachte erst du hast nur auf die tastatur gehämmert, um zu sagen...

DASPRiD 01. Apr 2014

Ich hab sowohl einen S-PVA 30"er von Samsung hier als auch einen S-IPS 30"er von HP, und...

tritratrulala 01. Apr 2014

Aber nur wenn du im richtigen Winkel raufguckst. Bei einem PC-Monitor geht das vielleicht...

nykiel.marek 01. Apr 2014

Schon nur, dass das Gerät außer 4K nichts kann. Denn fürde ich für 300¤ nicht kaufen weil...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /