Abo
  • Services:

Samsung: Das Galaxy Note 8 soll ein Akkuproblem haben

Samsungs Galaxy Note 8 soll wie sein Vorgänger ein Akkuproblem haben - laut dem Hersteller gibt es aber nur eine geringe Anzahl an gemeldeten Fällen. Nutzer berichten, dass sie ihr komplett entladenes Gerät nicht mehr laden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy Note 8 von Samsung
Das Galaxy Note 8 von Samsung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung scheint erneut Probleme mit den Akkus seiner Smartphones zu haben: Nutzer klagen darüber, dass sie ihr Galaxy Note 8 nicht mehr laden können, wenn es sich nach einer Komplettentladung automatisch abschaltet. Das berichtet die Internetseite Android Authority. Auch das Galaxy S8 scheint betroffen zu sein.

Kein Neustart nach Abschaltung möglich

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Nach Angaben der Nutzer lässt sich ein von dem Problem betroffenes Gerät nicht mehr einschalten, auch wenn es über längere Zeit aufgeladen wird. Der Fehler tritt offenbar nur auf, wenn das Gerät nach vollständiger Entladung von alleine ausgeht. Normalerweise müssen Smartphones bei Vollentladung nur einige Minuten wieder aufgeladen werden, bevor sie sich wieder anschalten lassen.

Die Internetseite PC Welt hat von Samsung ein offizielles Statement bekommen, das die Existenz des Problems bestätigt. Samsung spricht von einer "geringen Anzahl von Kundenanfragen", die das Unternehmen zu diesem Problem erhalten habe.

Genaue Informationen zu den Hintergründen will der südkoreanische Hersteller zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geben. Betroffene Kunden können sich unter der Telefonnummer 06196 77 555 66 an den Kundenservice wenden oder über eine Webseite Kontakt aufnehmen.

Erinnerungen an das Galaxy Note 7 kommen wieder

Samsung hatte bereits beim Galaxy Note 7 Probleme mit den Akkus der Geräte, die zu einem vollständigen Produktionsstopp und schließlich zur Einstellung des Modells führten. Damals kam es in vereinzelten Fällen dazu, dass die Smartphones Feuer fingen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Phantom 03. Jan 2018

Wir haben mit dem Note 8 (und S7) kein Problem. Der Akku lädt sich dann wieder auf.

iCmdr 02. Jan 2018

Korrekt, ein Fall von Tiefenentladung. Das sollte die Ladeelektronik eigentlich...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /