Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs kommendes Galaxy Note 3 erhält kleineres Display als zunächst geplant.
Samsungs kommendes Galaxy Note 3 erhält kleineres Display als zunächst geplant. (Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Samsung Galaxy Note 3: 5,9-Zoll-Smartphone mit Octa-Core-Prozessor

Samsungs kommendes Galaxy Note 3 erhält kleineres Display als zunächst geplant.
Samsungs kommendes Galaxy Note 3 erhält kleineres Display als zunächst geplant. (Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Statt eines 6,3 Zoll großen Touchscreens wird das Galaxy Note 3 wohl doch nur ein 5,9-Zoll-Display erhalten. In jedem Fall will Samsung den Nachfolger des Android-Smartphones Galaxy Note 2 mit einem Octa-Core-Prozessor auf den Markt bringen.

Im zweiten Halbjahr 2013 will Samsung das Galaxy Note 3 auf den Markt bringen, wie die Korea Times von einem Samsung-Manager erfahren hat, der lieber anonym bleiben wollte. Dieser berichtete zudem, dass der Nachfolger des Galaxy Note 2 doch kein 6,3 Zoll großes Display haben wird, wie es die Zeitung noch im Januar 2013 berichtet hatte. Nach dem jetzigen Kenntnisstand wird das Display im Galaxy Note der dritten Generation eine Größe von 5,9 Zoll haben.

Anzeige

Zum Vergleich: Das Galaxy Note der ersten Generation hatte einen 5,3-Zoll-Touchscreen und das Display im Galaxy Note 2 ist 5,55 Zoll groß.

Galaxy Note 3 kommt mit Octa-Core-Prozessor

Weiterhin ist geplant, das Galaxy Note 3 mit Samsungs kommendem Octa-Core-Prozessor Exynos 5 Octa auszustatten. Der Prozessor mit acht Kernen soll dem Gerät eine höhere Leistung, schnellere Downloads und eine verlängerte Akkulaufzeit bringen. Weitere Details zur Hardwareausstattung des kommenden Galaxy-Note-Modells gibt es noch nicht.

Das Galaxy Note 3 wird voraussichtlich Anfang September 2013 auf der Internationalen Funkausstellung (Ifa) in Berlin offiziell vorgestellt. Die Korea Times nennt nur grob einen Marktstart im zweiten Halbjahr 2013. Das Galaxy Note der ersten Generation wurde auf der Ifa 2011 erstmals gezeigt, das Galaxy Note 2 präsentierte Samsung dann zur Ifa 2012.

Auch wenn das Galaxy Note 3 nun doch ein etwas kleineres Display erhalten soll, würde damit der Unterschied zwischen Smartphone und Tablet immer weiter verschwimmen. Bisher fangen Tablets üblicherweise bei einer Displaygröße von 7 Zoll an. Diese Grenze will Asus aber bereits mit dem Fonepad aufweichen. Das 7-Zoll-Gerät wurde auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona vorgestellt und soll noch diesen Monat für 220 Euro auf den Markt kommen.

Anfang Januar 2013 hatte Huawei mit dem Ascend Mate ein Android-Smartphone mit 6-Zoll-Display vorgestellt. Es soll im Juli 2013 auf den Markt kommen, was es dann kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Bis Anfang November 2012 hatte Samsung vom Galaxy Note 2 weltweit rund 3 Millionen Stück verkauft. Im asiatischen Markt kam das Galaxy Note 2 bereits im September 2012 auf den Markt. Im Oktober 2012 folgten weitere Länder. Das Galaxy Note der ersten Generation kam zwei Monate nach der Markteinführung auf eine Verkaufsmenge von 1 Million. Nach neun Monaten stiegen die Verkaufszahlen auf 10 Millionen Stück.


eye home zur Startseite
BallerBasti 17. Mai 2013

Haha... so gut das die Leute die noch nie ein Note gehalten haben so genau bescheid...

ObiWan 09. Mär 2013

Ja, aber nicht wenn sie gegen Samsung ist!

LH 09. Mär 2013

Nichts läuft immer flüssig. Kein PC, kein Tablet, kein Smartphone. Auch nicht die von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Freiburg, Saarbrücken
  2. OSRAM GmbH, München
  3. SIKA DEUTSCHLAND GMBH, Stuttgart
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  2. 115,00€ - Bestpreis!
  3. 619,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  2. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  3. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  4. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  5. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  6. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  7. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  8. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell

  9. Netflix

    Ein Stethoskop für mehr Freiheit und Sicherheit

  10. Windows 10 Mobile

    Continuum kommt ins Polizeiauto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Knirschen und Klemmen Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen
  2. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  3. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: "Zertifizierung als Linux-Administrator"

    bjs | 16:17

  2. Mal sehen wann der Zenit erreicht ist

    Mopsmelder500 | 16:16

  3. Re: Leider ein weiteres google Produkt

    Mithrandir | 16:15

  4. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    PiranhA | 16:14

  5. Re: 100K+ in der freien Wirtschaft...

    bjs | 16:14


  1. 16:23

  2. 16:12

  3. 15:04

  4. 15:01

  5. 14:16

  6. 13:04

  7. 13:00

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel