Abo
  • Services:
Anzeige
Bei Britecell werden die grünen Flächen des Farbfilters vor dem Bildsensor durch weiße ersetzt.
Bei Britecell werden die grünen Flächen des Farbfilters vor dem Bildsensor durch weiße ersetzt. (Bild: Samsung)

Samsung Britecell: Neuer Bildsensor soll bessere Smartphone-Fotos ermöglichen

Bei Britecell werden die grünen Flächen des Farbfilters vor dem Bildsensor durch weiße ersetzt.
Bei Britecell werden die grünen Flächen des Farbfilters vor dem Bildsensor durch weiße ersetzt. (Bild: Samsung)

Mit Britecell hat Samsung eine neue Bildsensortechnik für Mobilgeräte vorgestellt, die insbesondere in dunkleren Situationen für besser ausgeleuchtete Bilder sorgen soll. Dafür werden die grünen Flächen des bisher genutzten Bayer-Farbfilters durch weiße ersetzt.

Samsung hat auf seinem Investors Forum 2015 einen technischen Ausblick auf das kommende Jahr gegeben und dabei eine neue Kamerasensorentechnik namens Britecell vorgestellt. Britecell soll in Smartphones zum Einsatz kommen und sowohl die Bauhöhe des Kameramoduls verringern als auch die Abbildungsqualität in dunkleren Bildsituationen verbessern.

Anzeige
  • Die Ergebnisse eines Standardsensors und eines Britecell-Sensors im Vergleich (Bild: Samsung)
Die Ergebnisse eines Standardsensors und eines Britecell-Sensors im Vergleich (Bild: Samsung)

Zu diesem Zweck verwendet Samsung als Farbfilter nicht wie bisher den Bayer-Filter, der auf dem eigentlichen Bildsensor liegt und die Pixel schachbrettartig zu 50 Prozent grün und zu jeweils 25 Prozent rot und blau einfärbt. Stattdessen werden die grünen Pixel durch weiße ersetzt, wie Samsung-Manager Hong Kyu-shik erklärt.

Mehr Licht führt zu besser ausgeleuchteten Bildern

Dadurch soll mehr Licht auf den Sensor treffen, das soll in schummrigen Lichtsituationen für eine bessere Ausleuchtung dunklerer Bereiche sorgen. Da die grün eingefärbten Pixel fehlen, muss Samsung wohl auch die Interpolation der aufgenommenen Pixel neu berechnen.

Da mehr Licht auf den Sensor trifft, können Britecell-Sensoren Samsung zufolge zusammen mit der Streulicht reduzierenden Isocell-Technologie kleinere Pixel verwenden und dadurch die gleiche Auflösung bei kleinerer Bauweise erreichen. Laut Hong sollen die neuen 16-Megapixel-Module bis zu 17 Prozent flacher sein als bisher und 1-µm-Pixel statt wie bisher 1,12-µm-Pixel nutzen.

Ob Samsung bei seinen nächsten Top-Smartphones bereits auf die Britecell-Sensoren setzt, ist aktuell noch nicht bekannt. Der Umstand, dass die Technologie in einem Ausblick auf das Jahr 2016 vorgestellt wurde, lässt dies aber durchaus vermuten.

Auch Kodak und Sony probierten bereits weiße Pixel aus

Samsung ist nicht das erste Unternehmen, das mit weißen Pixeln anstelle der klassischen grünen Pixel des Bayer-Filters experimentiert. So haben in der Vergangenheit beispielsweise Kodak und Sony mit weißen Pixeln gearbeitet. Auch Experimente mit verschiedenen Grüntönen und anderen Anordnungen hat es gegeben.


eye home zur Startseite
Vollstrecker 20. Nov 2015

^^ Netter Versuch. Ich hab selber ein NX300 und bin damit sehr zufrieden. Ich habe kein...

Anonymer Nutzer 19. Nov 2015

Ich finde eigentlich das die Beispielbilder beide nicht besonders gut belichtet wurden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Faksimile | 18:57

  2. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    xMarwyc | 18:50

  3. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 18:25

  4. Re: Vergleich zu Nvidia

    =PP= | 18:12

  5. Re: Und Uplink?

    bombinho | 18:04


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel