Abo
  • Services:

Samsung: Bisher 40 Millionen Galaxy S4 verkauft

Samsung hat im zurückliegenden halben Jahr 40 Millionen Galaxy S4 verkauft. Damit stellt Samsungs aktuelles Topsmartphone einen neuen Verkaufsrekord auf. Das Galaxy S4 hat sich damit bisher so gut verkauft wie kein anderes Samsung-Smartphone.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Galaxy S4
Samsungs Galaxy S4 (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Seit Ende April 2013 hat Samsung vom Galaxy S4 40 Millionen Stück verkauft. Das erklärte Samsungs Mobile-Chef JK Shin im Gespräch mit der koreanischen Newsseite Inews24.com. Damit hat sich das Galaxy S4 nach einem halben Jahr so gut verkauft wie kein anderes Samsung-Smartphone. Auch mit den bisherigen Verkaufszahlen konnte Samsung neue Verkaufsrekorde aufstellen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kirchheim unter Teck
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Die Marke von 30 Millionen Stück hatte Samsung mit dem aktuellen Topmodell nach vier Monaten genommen. Nach gerade einmal zwei Monaten war die Marke von 20 Millionen genommen worden und einen Monat dauerte es, bis die ersten 10 Millionen Stück verkauft wurden.

Die hohen Verkaufszahlen der ersten beiden Monate konnte Samsung dann zwar nicht wieder erreichen, aber die dann erzielten Absatzzahlen blieben auf einem ähnlichen Niveau. Während Samsung in den ersten beiden Monaten jeweils 10 Millionen Galaxy S4 verkaufte, brauchte es danach doppelt so lange, um diese Absatzmenge zu erreichen.

Aktuelles Modell überholt Verkaufszahlen des Galaxy S3

Im Vergleich zu den Verkaufszahlen des Vorgängermodells zeigt sich Samsungs Erfolg mit dem Galaxy S4. Beim Galaxy S3 hat es 50 Tage - also fast zwei Monate - gedauert, bis die Rekordmarke von 10 Millionen Stück genommen war. Für die ersten 20 Millionen waren dann drei Monate fällig. Und fünf Monate nach Verkaufsstart hatte Samsung 30 Millionen Galaxy S3 verkauft.

Beim Vorgänger des Galaxy S3, dem Galaxy S2, hat es noch fünf Monate gedauert, bis 10 Millionen Stück verkauft wurden. Und beim Galaxy S der ersten Generation wurde diese Marke erst nach sieben Monaten genommen.

Android 4.3 für Samsungs Topmodell

Vor rund einer Woche hatte Samsung in Deutschland das Update auf das aktuelle Android 4.3 für das Galaxy S4 verteilt. Mit dem Update wird auch die Sicherheitslösung Knox auf das Smartphone gebracht.

Nachtrag vom 31. Oktober 2013

Samsung hat nach eigenen Angaben bisher 5 Millionen Galaxy Note 3 im ersten Verkaufsmonat ausgeliefert. Mit dieser Zahl wird Samsung von einer koreanischen Newsseite zitiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-81%) 5,55€
  2. 299,00€ inkl. Versand
  3. 433,00€ (Bestpreis!)
  4. 481,00€ (Bestpreis!)

nykiel.marek 31. Okt 2013

Wenn dich der kleine Nebensatz verwirrt, solltest du vielleicht ein sinn erfassendes...

ChMu 24. Okt 2013

Nope, das stimmt sogar, wir hatten damals (bis Anfang dieses Jahres) die ganzen...

neocron 24. Okt 2013

nein, es ist dann enifach die Haeufigste subjektive Bewertung! Das macht es aber nicht...

tomate.salat.inc 24. Okt 2013

Ich hab ein S4 und fühle mich nicht gegängelt von Samsung.


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /