Samsung: Android 4.3 für das Galaxy S4 LTE ist da

Samsung hat für deutsche Kunden das Update auf Android 4.3 alias Jelly Bean für das Galaxy S4 LTE veröffentlicht. Mit dem Update wird auch die Sicherheitslösung Knox auf das Smartphone gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.3 für Samsungs Galaxy S4
Android 4.3 für Samsungs Galaxy S4 (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Besitzer eines Galaxy S4 LTE alias GT-I9505 erhalten ab sofort von Samsung das für diesen Monat versprochene Update auf Android 4.3. Damit erhält das Topmodell von Samsung die aktuelle Android-Version, kurz bevor diesen Monat die Vorstellung von Android 4.4 erwartet wird. Es ist bisher das erste Samsung-Smartphone, für das ein Update auf Android 4.3 vom Hersteller angeboten wird.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler (m/w/d) für Statik-Programme C#/C++
    FRILO Software GmbH, Stuttgart, Dresden, München
  2. Microsoft Office 365 Admin & Power Platform Developer (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
Detailsuche

Das Update wird drahtlos verteilt, kann aber auch über Samsungs Kies-Software eingespielt werden. Die drahtlose Verteilung des Updates erfolgt schubweise, so dass es einige Tage dauern kann, bis das Update bei allen Gerätebesitzern angekommen ist. Vorerst gibt es das Update wohl nur für Geräte, die nicht bei einem der Mobilfunknetzbetreiber gekauft wurden.

Knox ist Bestandteil des Updates

Mit dem Update erhalten die Besitzer eines Galaxy S4 auch die Sicherheitsfunktion Knox. Erst mit dem Update kann das Galaxy S4 zusammen mit Samsungs Smartwatch Galaxy Gear verwendet werden.

Mit dem Update erhält das Smartphone eine überarbeitete Bildschirmtastatur, eine neue Kamerasoftware sowie einen optimierten Browser. Zudem soll der neue Touchwiz-Launcher weniger Ruckler und Darstellungsfehler haben. Intern soll es ein optimiertes Speichermanagement geben und die Displaydarstellung soll ebenfalls mit dem Update verbessert werden.

Neuerungen in Android 4.3

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zu den Neuerungen von Android 4.3 gehören unter anderem eine verbesserte Mehrbenutzerfunktion und die Unterstützung von OpenGL ES 3.0. Der Geräteinhaber kann jetzt Inhalte bei anderen Profilen auf dem Gerät besser kontrollieren. So können In-App-Kaufinhalte so gesperrt werden, dass sie gar nicht erst in der App auftauchen. OpenGL ES 3.0 soll das Rendering GPU-beschleunigter 3D-Grafik effizienter machen. Eine versteckte Funktion erlaubt es, einzelnen Apps bestimmte Berechtigungen zu entziehen. Zur Nutzung der Neuerung muss eine sogenannte AppOps-App installiert werden, die es mittlerweile vielfach im Play Store gibt.

Samsung hat versprochen, dass auch die Modelle Galaxy S3 und Galaxy Note 2 das Update auf Android 4.3 erhalten werden. Eigentlich sollten die Updates noch im Oktober 2013 erscheinen, aber in Frankreich und Kanada wird es das Update auf Android 4.3 erst frühestens im November 2013 geben, so dass auch für Deutschland ein späterer Start zu erwarten ist. Es ist sogar denkbar, dass die beiden Geräte das Update erst im Dezember 2013 erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


linux-macht... 18. Okt 2013

Stellt die Kamera App auch die Firmware für die Kamera dar oder "versteckt" die sich wo...

ChMu 18. Okt 2013

Ah, wusste ich nicht. Hier in Spanien gibts zwar LTE, aber das S4 kommt nur in...

ip (Golem.de) 18. Okt 2013

danke für den Hinweis. Wir haben heute auch einen Bericht dazu gebracht: http://www...

ip (Golem.de) 18. Okt 2013

das fanden wir nicht und haben uns auf die wichtigen Neuerungen konzentriert.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen4 im Test
Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

Top für 900 Euro: Das Thinkpad E14 Gen4 mit Alder Lake ist flott, aufrüstbar und tippt sich exzellent. Nur beim Display steht Lenovo auf der Stelle.
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen4 im Test: Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Flip Pro: Samsung stellt digitales Flipchart für Schulen vor
    Flip Pro
    Samsung stellt digitales Flipchart für Schulen vor

    Samsungs Flip Pro soll sich mit Multi Touch, geringer Latenz und einer Vielzahl von Anschlüssen vor allem an Schulen richten.

  2. Axie Infinity: Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot
    Axie Infinity
    Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot

    Der Hack beim Krypto-Spiel Axie Infinity wurde durch ein gefälschtes Jobangebot ermöglicht - das sogar mehrere Bewerbungsrunden enthielt.

  3. Lockdown Modus: Apple will optionalen Schutz vor Staatstrojanern einführen
    Lockdown Modus
    Apple will optionalen Schutz vor Staatstrojanern einführen

    Mit dem Trojaner Pegasus wurden reihenweise iPhones gehackt. Ein Lockdown-Modus soll davor schützen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 119€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /