Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung 950 Pro
Samsung 950 Pro (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Top beim Lesen, gut beim Schreiben

Rein auf dem Papier ist die 950 Pro die bisher schnellste SSD im M.2-Formfaktor, die offiziell für Endkunden gedacht ist. Samsung nennt für das uns vorliegende 256-GByte-Modell eine Leserate von bis zu 2.200 und eine Schreibrate von bis zu 900 MByte pro Sekunde. Besonders viel Konkurrenz gibt es allerdings nicht: Samsungs eigene XP941 ist ein Auslaufmodell und wie die aktuelle SM951 als AHCI- oder NVMe-Version eigentlich ein OEM-Produkt.

Anzeige

Bleiben noch Kingstons HyperX Predator und Plextors M6e als Black Edition, die ebenfalls in M.2-Bauweise mit PCIe-Anschluss verfügbar sind. Wir haben in unseren Benchmark-Diagrammen mehrere beliebte SSDs im 2,5-Zoll-Formfaktor als Vergleich aufgenommen und bewusst auch Intels SSD 750 integriert. Die liegt uns einzig in der 1,2-TByte-Version vor, stellt aber die Referenz dar.

  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber

Die SSD 750 basiert allerdings auf den Server-SSDs der P-Reihe und ist daher eher für solche Workloads ausgelegt. Anders als die 950 Pro drosselt sie unter Dauerlast nicht und erreicht sehr viel höhere Input/Output-Operationen pro Sekunde, die Leistungsaufnahme beträgt dafür bis zu 22 Watt.

Bei Alltagsanwendungen wie dem Kopieren von gemischten Dateien - kleine wie große, komprimierbare und nicht komprimierbare - kann sich Intels SSD nicht von der 950 Pro absetzen. Beide duplizieren unser 50-GByte-Datenpaket in knapp unter drei Minuten, einzig Samsungs SM951-NVMe ist einen Tick schneller fertig. Ein Blick auf weitere Messwerte zeigt, warum das so ist.

Bei sequenziellen Lesevorgängen liegt mal die 950 Pro und mal die SSD 750 vorne, die SM951-NVMe dahinter. Werden jedoch Daten sequenziell geschrieben, setzt sich Samsungs OEM-Kärtchen teils an die Spitze oder ist nur wenig langsamer als die SSD 750. Große Unterschiede ergeben sich erst, wenn eine Warteschlangentiefe mit mehreren oder sehr vielen Befehlen gestartet wird, dann ist die Intel-SSD durch ihren Server-Hintergrund unschlagbar.

  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber
Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133; Win8.1 x64, * Intel NVMe-Treiber, ** Samsung NVMe-Treiber, *** Microsoft NVMe-Treiber

Hierzu die übliche Anmerkung: Mehr als drei oder vier Befehle sind im Consumer-Umfeld, also bei einem Spielerechner oder einer Workstation für Videoschnitt, selten. Zudem limitieren oft andere Komponenten die Geschwindigkeit. Wichtig ist zudem die Treiber-Unterstützung: Samsungs 950 Pro legte durch neuere NVMe-Software in den vergangenen Wochen messbar an Leistung zu, die SM951-NVMe profitiert ebenfalls.

Offiziell bietet Samsung für diese keinen eigenen Treiber an, ab Windows 8.1 liefert Microsoft einen generischen NVMe-Treiber mit. Gegen den spricht in den meisten Fällen nichts, einige Messwerte wie die des AS-SSD-Benchmarks zeigen jedoch krasse Ausreißer. Teils bricht die Leistung auf unter ein MByte pro Sekunde ein. Hintergrund ist die FUA-Funktion (Force Unit Access), bei welcher der DRAM-Cache ignoriert und direkt in den Flash geschrieben wird.

 Bei Dauerlast drosselt die SSD etwasVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
ms (Golem.de) 08. Jun 2016

2 statt 4 Lanes.

Talimo 04. Nov 2015

Mal angenommen ich würde den Kühlkreislauf so laufen lassen das die Samsung auch frische...

Ach 30. Okt 2015

Der Traum eines jeden Journalisten, Dichters und gemeinen Forumschreibers, möglich dichte...

Maximilian154 27. Okt 2015

Super, vielen Dank für die Anleitung! Process hacker kannte ich noch nicht, aber das...

Michael H. 27. Okt 2015

Is doch eh alles nur Pebcak :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  4. AKDB, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...
  2. 9,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Ziemlich Naiv.

    Pldoom | 05:16

  2. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  3. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  4. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45

  5. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    nightmar17 | 01:36


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel