Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Battlefield 4
Artwork von Battlefield 4 (Bild: Electronic Arts)

Sammelklage EA soll Aktionäre über Battlefield 4 belogen haben

Spieler ärgern sich über die Bugs in Battlefield 4, Aktionäre von Electronic Arts klagen: Die Firma habe sie über die Qualität des Ego-Shooters belogen.

Anzeige

Im Juli 2013, rund drei Monate vor der Veröffentlichung von Battlefield 4, war die Welt bei Electronic Arts noch in Ordnung: "Wir könnten gar nicht glücklicher sein mit der Qualität der Spiele, an denen unsere Teams arbeiten", sagte EA-Vorstandsmitglied Peter Moore. Aussagen wie diese haben nun zu einer Sammelklage geführt, die von der US-Kanzlei Robbins Geller Rudman & Dowd vor einem Gericht in Kalifornien eingereicht wurde; vor einigen Tagen hatte bereits eine andere Kanzlei mitgeteilt, dass sie über ähnliche Schritte nachdenke.

Die Anwälte sind laut dem eingereichten Schriftstück (PDF) der Auffassung, dass ihre Mandanten von EA getäuscht worden seien. Viele Personen hatten wegen der Qualitätsversprechen und aufgrund positiver Geschäftsprognosen Unternehmensanteile gekauft. Nach den teils massiven Problemen mit Battlefield 4 - über die auch Golem.de berichtete - seien die Aktienkurse dann aber um rund 25 Prozent gefallen.

EA hatte Anfang Dezember 2013 auch gesagt, dass wegen der Arbeit an Patches für Battlefield 4 alle Arbeiten an künftigen Erweiterungen gestoppt worden seien. Das bedeutet mittelfristig tatsächlich weniger oder zumindest verschobene Einnahmen.

Spieler hatten bei Battlefield 4 mit sehr vielfältigen Problemen zu kämpfen. Bei einigen lief der Ego-Shooter gar nicht, bei anderen war der Multiplayermodus unspielbar. Dazu kamen dann noch fast schon skurril anmutende Fehler wie der One-Hit-Kill-Bug, bei dem eine virtuelle Gewehrkugel gleich mehrfachen Schaden anrichtete.

Auf Anfrage der US-Nachrichtenseite Polygon.com sagte ein Sprecher von EA, dass man die Vorwürfe als haltlos einstufe und sich "aggressiv verteidigen" werde.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 21. Dez 2013

Mir egal. Seit sie mich mit Battlefield 2 verarscht haben, kaufe ich nix mehr von EA (von...

Anonymer Nutzer 21. Dez 2013

Ich vermisse Bullfrog! :-( Theme Hospital war so mega genial ._.

Anonymer Nutzer 21. Dez 2013

Ja, das dachte ich mir auch direkt ;-) Da wird man behandelt wie Vieh und die Verkäufer...

Anonymer Nutzer 21. Dez 2013

Natürlich sind die "Unterstellungen" für EA haltlos und natürlich wird EA mit voller...

Welfi_1988 20. Dez 2013

Und trotzdem ist Battlefield 4 mit Bugs und Problemen immer noch besser als COD Ghosts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Debeka-Gruppe, Koblenz
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. inklusive Wonder Woman Comic
  2. (u. a. Das Boot, Memento, Ohne Limit und No Escape)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Intel

    SSD 545s nutzt 64-Layer-Chips

  2. 10 Jahre iPhone

    Apple hat definiert, wie ein Smartphone sein muss

  3. Petya

    Die Ransomware ist ein Zerstörungstrojaner

  4. Installation 01

    Fans dürfen Halo-Multiplayer-Projekt realisieren

  5. BiCS4

    96 Layer für 4 Bit pro Zelle und 1,5-TByte-Packages

  6. Deutschland 4.0

    Merkel gibt geringe Glasfaserverkabelung zu

  7. Magnetic Scrolls

    Quellcode von Spieleklassikern im Ofen gerettet

  8. DSLR

    Canon EOS 6D Mark II kann nicht mit 4K filmen

  9. ROG Zephyrus (GX501)

    Asus' neues Gaming-Notebook ist superdünn

  10. CPU-Bugs

    Errata sind menschlich, Updates besser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Google Wifi im Test: Google mischt mit im Mesh
Google Wifi im Test
Google mischt mit im Mesh
  1. Prozessor Intels Skylake-X kommt zu früh
  2. Skylake-SP Intels Xeon nutzen ein Mesh statt Ringbusse
  3. Headset G433 im Hands on Logitech hat ein Headset genäht

  1. Re: ich sehe immernoch keinen unterschied

    gadthrawn | 12:54

  2. Re: Falsche Info zum Bildstabilisator

    mpingu | 12:53

  3. Re: Nur lokaler PC verschlüsselt?

    rugel | 12:51

  4. Re: Ist nicht wahr - warten auf das Auto kann...

    My1 | 12:50

  5. Re: Was ist mit dem LG Prada?

    Geistesgegenwart | 12:49


  1. 12:48

  2. 12:04

  3. 11:55

  4. 11:40

  5. 11:27

  6. 10:52

  7. 10:36

  8. 09:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel