Abo
  • Services:
Anzeige
Sammelklage: Amazon-Marketplace-Händler klagen auf Geldherausgabe
(Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Sammelklage: Amazon-Marketplace-Händler klagen auf Geldherausgabe

Sammelklage: Amazon-Marketplace-Händler klagen auf Geldherausgabe
(Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Marketplace-Händler bei Amazon beschweren sich vor Gericht über das willkürliche Einfrieren ihrer Einnahmen. Jetzt haben sie eine Sammelklage angestrengt.

Amazon-Marketplace-Händler haben sich zu einer Sammelklage zusammengeschlossen, um den Internethändler zur Herausgabe von gesperrten Umsätzen zu zwingen. Die Seattle Times berichtet, dass die Klage am District Court in Seattle eingereicht worden sei. Es handele sich um Zahlungen, die "ungerechtfertigt" oft über 90 Tage eingefroren worden seien.

Anzeige

Gefordert würden Zinszahlungen und Schadensersatz in nicht bezifferter Höhe. Durch das Nichtauszahlen der Gelder verschaffe sich der weltgrößte Internethändler einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den Marketplace-Händlern.

"Der Umfang, in welchem dies von Amazon betrieben wird, macht das Vorgehen lukrativ. Nach bestem Wissen und Gewissen meinen wir, dass Amazon so pro Jahr einen zweistelligen Millionen-Dollar-Betrag einbehält und von dieser Praxis profitiert", heißt es in der Klageschrift.

Amazon hat die Sammelklage auf Anfrage der Seattle Times nicht kommentiert. Die Zeitung hatte zuvor im November 2012 über eine größere Anzahl von betroffenen Händlern berichtet, deren Geld einbehalten und deren Verkäuferkonten geschlossen worden seien. Bei der Staatsanwaltschaft Washington seien innerhalb der letzten drei Jahre 120 Beschwerden von Marketplace-Händlern eingegangen.

Amazon reagiert bei Beschwerden von Kunden über Marketplace-Verkäufer sehr schnell, fordert die Anbieter zu Stellungnahmen auf und sperrt Verkäuferkonten, wenn die Beschwerden nicht geklärt werden können. Dadurch kann Amazon zwielichtige Händler oft erfolgreich vom Marketplace fernhalten.

Die Kläger werden von den Rechtsanwaltsbüros Terrell Marshall Daudt & Willie in Seattle und The Monts Firm aus Austin, Texas vertreten.


eye home zur Startseite
E-Miko 23. Mär 2013

Mich erheitern die Amazon-Debatten, und vor allem die konträren Positionen: während die...

Error404 19. Mär 2013

Und ausgerechnet du weißt das, oder wie?

tyraenor 19. Mär 2013

Klar eine Belastung für die Logistiker, Städte und Menschen besteht ja nicht, wenn...

Sharra 19. Mär 2013

Hast du die Prozessabläufe gesehen? Hast du die Korrespondenz zwischen den Händlern und...

Sharra 19. Mär 2013

Tut mir ja leid, das sagen zu müssen, aber wenn ich jemanden das Konto einfriere und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  3. Dataport, Hamburg, Bremen
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  2. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  3. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  4. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  5. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  6. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  7. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  8. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  9. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  10. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

  1. Re: War das nicht die SPD, die seit 2013 keine...

    teenriot* | 13:16

  2. Re: Und das jetzt noch bitte kleiner

    TC | 13:16

  3. Kunden wollen schnelleres Produkt

    SkyNet2030 | 13:15

  4. Re: Seiten mit Judenhass und auch Aufrufe zur...

    twil | 13:15

  5. Nokia vs Xiaomi

    TC | 13:14


  1. 13:28

  2. 13:21

  3. 13:01

  4. 12:34

  5. 12:04

  6. 11:43

  7. 11:29

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel