Sammelkartenspiel: Bethesda entwickelt The Elder Scrolls Legends nicht weiter

Kleine Updates und Belohnungskarten gibt es weiterhin, aber sehr viel mehr Arbeit will Bethesda nicht in The Elder Scrolls Legends investieren. In der Community konnte sich der Free-to-Play-Titel nie richtig durchsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Elder Scrolls Legends
Artwork von The Elder Scrolls Legends (Bild: Bethesda)

In einem Beitrag auf Reddit hat der Publisher Bethesda bekanntgegeben, das Sammelkartenspiel The Elder Scrolls Legends nicht weiter auszubauen. "Wir haben beschlossen, die Entwicklung neuer Inhalte auf absehbare Zeit zurückzustellen", schreibt das Unternehmen. Ursprünglich war bis Ende 2019 noch die Veröffentlichung eines weiteren Kartensets geplant, das nun jedoch nicht erscheint.

Stellenmarkt
  1. IT System Engineer/IT-Systemingenieur (m/w/d) M365 Power Platform
    R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  2. SAP SCM & Manufacturing Solution Architect (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Raum Bruchsal
Detailsuche

Zwischen den Zeilen liest sich die Ankündigung, also ob mehr oder weniger bald mit der Abschaltung von Legends zu rechnen ist: Etwa, wenn Bethesda schreibt, dass es "bis auf weiteres" möglich sei, das Game herunterzuladen und auf allen unterstützten Plattformen sowohl im Multiplayer- als auch im Einzelspielermodus zu verwenden.

Lediglich die monatlichen Belohnungskarten sowie Updates mit kleineren Korrekturen wird es weiterhin geben, ebenso die regelmäßigen Veranstaltungen innerhalb des Spiels. Bei der in Asien separat vermarkteten Version von Legends soll es wie gewohnt weitergehen.

Für die Community kommt die Ankündigung nicht überraschend, offenbar gab es schon länger Hinweise auf einen derartigen Schritt. Legends konnte sich trotz Einbindung an The Elder Scrolls nie richtig durchsetzen, unter anderem wegen der nicht ganz perfekten Benutzeroberfläche und wegen des anstrengenden Einstiegs.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.-23.02.2023, Virtuell
  2. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die meisten Spieler von The Elder Scrolls dürften derzeit auf Neuigkeiten von Teil 6 der Rollenspielserie warten, die für die nächsten Konsolengeneration - also Playstation 5 und Xbox Scarlett - sowie für Windows-PC entsteht, und somit frühestens Ende 2020 auf den Markt kommt.

Wer sich bis dahin mit der Rollenspielwelt Tamriel beschäftigen möchte, kann im durchaus gelungenen Mobilspiel The Elder Scrolls Blades unterwegs Abenteuer erleben. Anfang 2020 soll das Free-to-Play-Spiel auch für die Nintendo Switch als Download erscheinen; bis dahin wollen die Entwickler noch das Lootsystem aller Versionen überarbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /