Abo
  • Services:

Sammelkarten: Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

Erst 2015 will Blizzard sein Sammelkartenspiel Hearthstone auf Smartphones unter Android und iOS veröffentlichen. Die Fassung für Android-Tablets soll noch vor Ende 2014 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Hearthstone
Hearthstone (Bild: Blizzard)

Bei Blizzard geht die Arbeit an der Umsetzung von Hearthstone: Heroes of Warcraft für Android-Tablets nach eigenem Bekunden zügig voran. Man müsse nur noch "ein paar Manakristalle polieren und ein paar wütende Hühnchen einfangen", so ein scherzhafter Eintrag im Firmenblog, demzufolge die Portierung noch vor Ende 2014 fertig sein soll.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Länger als erwartet müssen Besitzer eines Smartphones auf das Sammelkartenspiel warten. Sowohl die iOS- als auch die Android-Fassung sollen erst Anfang 2015 erscheinen. Zwar gebe es eine lauffähige interne Version, aber die "Neugestaltung der Benutzeroberfläche" nehme auf den kleineren Displays noch etwas Zeit in Anspruch.

Hearthstone ist offiziell im März 2014 erschienen, seit April 2014 gibt es eine Version für das iPad von Apple. Laut Blizzard sind seitdem über 20 Millionen Spieler in dem Sammelkartenspiel angetreten, die bis Ende August rund zwei Milliarden Stunden mit dem Programm verbracht haben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Granini 29. Okt 2014

Zusammenfassen ist gut :-D Der ist mehrere Seiten lang. Hier ist die Zusammenfassung...

jan.moesch91 23. Okt 2014

Das hier ist auch ziemlich krass. Der typ hat so ein Glück mit seinen 10 Packs. https...

XYGuy 23. Okt 2014

Smartphones != Tablets

Zyrox 23. Okt 2014

In was für einer Welt lebst du? Geschmack hat doch nichts mit der Herkunft zu tun. Mir...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /