Abo
  • Services:

Samba: Amazon bringt Active Directory in die Cloud

Mit einem neuen Dienst erlaubt Amazon seinen Kunden der Web Services auf ein bestehendes Active Directory zuzugreifen. Mit Hilfe von Samba kann der Dienst auch direkt in der Cloud gestartet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon bietet Active Directory nun in seiner Cloud.
Amazon bietet Active Directory nun in seiner Cloud. (Bild: Amazon)

Kunden der Amazon Web Services, die bereits einen bestehenden Verzeichnisdienst mit Active Directory (AD) benutzen, können auf diesen nun auch aus dem Cloud-Angebot von Amazon heraus zugreifen, wie das Unternehmen mitteilt. Der sogenannte AD Connector dient dabei als Cloud-Proxy und macht die Verwendung komplexer Synchronisierungstechniken oder föderierter Login-Systeme unnötig. Zur Verbindung zwischen dem AD-Dienst und Amazon kann Direct Connect oder auch ein VPN innerhalb Amazons Virtual-Private-Cloud genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen

Der AD Connector soll leicht aufzusetzen sein und danach nur sehr wenig Pflege benötigen. Nach der Konfiguration sollen Anwender sich wie gewohnt mit ihrem AD-Nutzernamen und -Passwort im Workspace- und im Zocalo-Dienst sowie in der Elastic Compute Cloud (EC2) mit Windows-Instanzen und der Verwaltungskonsole anmelden können. Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Directory-Objekte, wobei das Angebot mit dem Namen Small für bis zu 10.000 und Large für bis zu 100.000 Objekte gilt.

Darüber hinaus ist es möglich, mit Simple AD einen Dienst auf Basis der freien AD-Implementierung Samba einzusetzen. Damit sollen die häufigsten Funktionen von AD abgedeckt sein, etwa der Beitritt zu einer Windows-Domäne, die Verwaltung von Gruppen-Richtlinien sowie Single-Sign-On in Anwendungen, die direkten Gebrauch von AD machen. So können etwa EC2-Instanzen, auf denen Windows läuft, einer derartigen Domäne beitreten und die Betriebssysteme über die Gruppen-Richtlinien verwaltet werden. Der Workspace- sowie der Zocalo-Dienst können diese Domäne nutzen, und eine Anmeldung mit den Nutzerdaten des Dienstes an der Verwaltungskonsole ist möglich.

Weitere Details zu dem Directory-Dienst bietet Amazon auf der dazugehörigen Produktwebseite.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /