Abo
  • Services:
Anzeige
Curio-Set
Curio-Set (Bild: Sam Labs)

Sam's Curious Cars: Modulare ferngesteuerte Rennwagen bauen

Curio-Set
Curio-Set (Bild: Sam Labs)

Sam Labs ergänzt seine Sets um ferngesteuerte Rennwagen aus elektronischen Modulen und einer Kartonkarosserie. Gesteuert oder programmiert wird per App.

Das britische Startup Sam Labs erweitert sein modulares Elektroniksystem um ein Kit für ferngesteuerte Fahrzeuge. Das Sam's Curious Cars genannte Kit umfasst sechs Bausteine (zwei Motoren, LED, Taster, Neigeschalter und Schieberegler), ein Fahrzeugchassis, Räder und bedruckte Fahrzeugchassis aus Karton. Die Programmierung und Steuerung der Bausteine erfolgt per App, es gibt sie für MacOS, iOS und Windows. Bau und Programmierung erläutert ein gedrucktes, englischsprachiges Handbuch. Das Set kann zum Preis von 149 britischen Pfund vorbestellt werden und wird ab Oktober ausgeliefert.

Anzeige

Die Besonderheit des Elektroniksystems von Sam Labs sind die per Bluetooth gesteuerten Module. Eine zentrale Empfangs- und Sendeeinheit fehlt. Stattdessen agiert jedes Modul autonom mit einem eigenen integrierten Akku und Funkempfänger. Die Module müssen weder zusammengesteckt noch verkabelt werden.

Die zentrale Kontrolle erfolgt über die kostenlose App. Darin werden die Module virtuell miteinander oder mit vordefinierten Events verknüpft, dabei sind auch logische Verknüpfungen über AND und XOR möglich. Die vordefinierten Events ermöglichen die Verbindung der Module mit Internetdiensten wie IFTTT und Twitter sowie das Auslösen und die Simulation von Systemereignissen, zum Beispiel dem Drücken einer Taste des benutzten Computers. Die Funktionalität kann über kleine Javascript-Schnipsel auch selbstständig erweitert werden. Die Anzahl der Module, die so gleichzeitig verwaltet und programmiert werden können, ist vom eingesetzten Betriebssystem abhängig.

  • Fahrzeug des Curio-Sets (Bild: Sam Labs)
  • Inhalt des Curio-Sets (Bild: Sam Labs)
  • Curio in der Anwendung (Bild: Sam Labs)
Fahrzeug des Curio-Sets (Bild: Sam Labs)

Wem die Module des Kits nicht ausreichen, kann Module nachkaufen, es gibt unter anderem Druck- und Lichtsensoren wie auch eine Servosteuerung.

Nachtrag vom 4. Oktober 2016, 15:22 Uhr

Das Kit hieß ursprünglich Sam Labs Curio und wurde inzwischen in Sam's Curious Cars umbenannt. Wir haben den Text entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München
  2. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Wolfgang Westarp GmbH, Beckum
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: sehr clever ... MS

    FreiGeistler | 21:45

  2. Demnächst gibt's noch die Viehklasse.

    TC | 21:44

  3. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    pampernickel | 21:43

  4. Genau das ist das Problem

    Berner Rösti | 21:41

  5. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 21:39


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel