Salzgitter AG / Ørsted: Windkraft für die Stahlindustrie

Der Stahlkonzern Salzgitter und der dänische Energiekonzern Ørsted wollen bei grünem Wasserstoff und Stahl zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Offshore-Windkraft soll den Strom für grünen Wasserstoff liefern, der in der Stahlindustrie Kohle ersetzen kann.
Offshore-Windkraft soll den Strom für grünen Wasserstoff liefern, der in der Stahlindustrie Kohle ersetzen kann. (Bild: Old Dane/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 4.0)

Grüner Wasserstoff aus Dänemark für die Stahlherstellung, im Gegenzug grüner Stahl für Windkraftanlagen: Die Salzgitter AG und Ørsted, ein dänischer Energiekonzern, der vor allem Offshore-Windkraftanlagen betreibt, planen eine Partnerschaft.

Stellenmarkt
  1. IT Specialist (m/w/d) Solution Architecture & Frameworks
    KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Windows Systemadministrator (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
Detailsuche

Das gaben die beiden Konzerne in einer Pressemitteilung bekannt. Langfristig soll noch ein weiteres Kooperationsfeld dazukommen: Ørsted könnte den Stahl aus ausgedienten Windkraftanlagen als Recycling-Rohstoff liefern.

Die Salzgitter AG plant, mittelfristig aus der Stahlherstellung mit Kohle auszusteigen und Stahl nur noch mittels Wasserstoff-basierter Direktreduktion herzustellen. Ähnliche Pläne haben die meisten europäischen Stahlkonzerne, doch die Salzgitter AG hat als einziger deutscher Stahlkonzern bereits ein Datum für den Ausstieg aus dem Kohle-Hochofen genannt.

Hochofen-Kohleausstieg bei Salzgitter Mitte der 30er Jahre

Salzgitter-Chef Gunnar Groebler sagte kürzlich, dass Mitte der 30er Jahre der letzte Hochofen des Konzerns seinen Betrieb einstellen soll.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Herausforderung dabei: Für die grüne Stahlproduktion werden enorme Mengen an Wasserstoff benötigt. Deshalb sucht die Salzgitter AG wohl die Partnerschaft mit Ørsted. Der dänische Konzern plant mehrere Großprojekte für die Produktion von Wasserstoff mittels Elektrolyse und Windkraft.

Ørsted ist ein dänischer Energiekonzern, der früher Öl und Gas gefördert hat. Inzwischen hat sich Ørsted weitgehend vom Geschäft mit fossilen Rohstoffen verabschiedet und dabei auch eine Umbenennung vorgenommen. Früher hieß der Konzern DONG, die Abkürzung stand für: Dansk Olie og Naturgas (Deutsch: Dänisches Öl und Erdgas).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektroauto
ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa

MG Motor bringt sein kompaktes Elektroauto MG4 Electric nach Europa. Im vierten Quartal 2022 erscheint das Fahrzeug.

Elektroauto: ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa
Artikel
  1. Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
    Playstation Plus im Test
    Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

    Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
    Von Peter Steinlechner

  2. Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
    Return to Monkey Island
    Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

    Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - inklusive der Hauptfigur.

  3. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /