Abo
  • Services:
Anzeige
Salesforce.com-Chef Marc Benioff
Salesforce.com-Chef Marc Benioff (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Salesforce.com-Chef: Windows 8 ist "das Ende von Windows"

Salesforce.com-Chef Marc Benioff
Salesforce.com-Chef Marc Benioff (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Der Chef des Cloud-Software-Unternehmens Salesforce.com meint, dass Windows 8 das Ende des Betriebssystems nur noch beschleunigt. Gegen den Trend "Bring-Your-Own-Device" mit iPhones, iPads, Android-Smartphones und -Tablets könne Windows 8 nicht mehr bestehen.

Salesforce.com-Chef Marc Benioff hat sich auf der Cloudforce-Show in New York zu Microsofts neuem Betriebssystem geäußert. Windows 8 markiere "das Ende von Windows", weil Alternativen immer stärker verbreitet seien, sagte Benioff, der für seine kontroversen Aussagen bekannt ist. Android-Smartphones und -Tablets, iPhones, iPads, "vor 48 Monaten gab es so eine große Auswahl noch nicht", sagte er.

Anzeige

Windows 8 werde für IT-Verantwortliche zum Katalysator bei der Entscheidung, "ob sie Windows 8 nutzen oder auf etwas anderes umsteigen".

Im Oktober 2009 erschien Windows 7, Windows 8 folgt in dieser Woche. Vor Jahren sei noch von einem "Windows-7-Upgrade-Zyklus gesprochen" worden, sagte Benioff. "Vom Windows-8-Upgrade-Zyklus wird niemand reden. Ich sage das nicht, um aggressiv Stimmung gegen Microsoft zu machen, das ist einfach die Realität im heutigen Umfeld."

Windows sei auch bei der Vernetzung "irrelevant" geworden, so der Firmenchef. Salesforce.com bietet Geschäftsanwendungen für Unternehmen, die Cloud-basiert angeboten werden.

Benioff verwies auf ein Gespräch, das er mit einem CIO (Chief Information Officer) eines international tätigen Konzerns hatte. Das Ziel des Unternehmens sei es, "sich von allen PCs zu verabschieden", weil der Trend zu "Bring-Your-Own-Device" ginge. Die neue Generation von mobilen Geräten habe CIOs bereits zu "Änderungen gezwungen".

Craig Mundie, Microsofts Forschungschef und Strategy Officer, hatte in einem am vergangenen Wochenende veröffentlichten Interview zugegeben, dass Fehler in der Geschäftsführung gemacht wurden. Insbesondere Windows sei "durch eine schwere Zeit gegangen". Aber: "Microsoft hat seine Lektion gelernt." Mundie erklärte, er sei überzeugt, dass der Softwarekonzern mit seinen neuen Produkten wieder zu Apple und Google aufschließen werde. Microsoft werde am Ende als "bester Allround-Athlet" ganz oben stehen, sagte er mit Blick auf die Veröffentlichung von Surface.


eye home zur Startseite
info neutral 29. Okt 2012

hallo Angst, ich kenne Salesforce.com. Ob Wind.8 ein hyp oder flopp wird, kann ich nicht...

Anonymer Nutzer 26. Okt 2012

Und demgegenüber steht der Betriebsaufwand und die Risiken. Ein paar Fragen, die sich in...

enolive 25. Okt 2012

man kann ja über die beiden Genannten durchaus viel Negatives sagen, aber im Vergleich...

Ass Bestos 24. Okt 2012

blabla, offene shcnittstellen bedeutet nicht, daß nvidia den treiber komplett offenlegen...

-DuffyDuck- 24. Okt 2012

Sehe ich etwas anders: Wenn du nicht vom Home User ausgehst, sondern von einem User in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Commerz Finanz GmbH, München
  2. Daimler AG, Stuttgart-Möhringen
  3. Next Level Integration GmbH, Köln
  4. e.solutions GmbH, Erlangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-67%) 16,49€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (u. a. Batman v Superman, Legend of Tarzan, Interstellar, The Nice Guys, Mad Max, Conjuring 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  2. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  3. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  4. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  5. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  6. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  7. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate

  8. Azure Service Fabric

    Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen

  9. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver

  10. Vikings im Kurztest

    Tiefgekühlt kämpfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Hannover Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht
  2. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  3. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Wankelmotor: Besseres Verbrenner-Konzept als...

    glacius | 18:15

  2. Nur Terroristen benutzen Verschlüsselung!

    HaMa1 | 18:14

  3. Re: Scheitert an einem Grund

    eror333 | 18:14

  4. Funktioniert super!

    TomG | 18:13

  5. Lächerlich

    Techn | 18:11


  1. 18:18

  2. 18:08

  3. 17:48

  4. 17:23

  5. 17:07

  6. 16:20

  7. 16:04

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel