Abo
  • Services:

Sakura: Echtes Floppy-Laufwerk für Amiga-Disketten

Der Amiga selbst lebt noch, aber das Diskettenlaufwerk nicht mehr? Abhilfe will ein polnisches Unternehmen schaffen, das Controllerplatine und Laufwerk liefern will. An echten Amigas sollten sich damit alte Softwareschätze heben lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Platine des Floppy-Controllers
Die Platine des Floppy-Controllers (Bild: Sakura)

Die polnische Firma Sakura, die bereits erste Produkte für Amigas auf den Markt brachte, arbeitet derzeit an einem neuen Floppy-Laufwerk für den vor allem in Deutschland in den 1980er und 1990er Jahren sehr beliebten Heimcomputer. Sakura will dazu sowohl einzeln die Controllerplatine liefern als auch ein komplettes Kit mitsamt dem Laufwerk. Fotos existieren bisher aber nur von der Platine.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Regensburg
  2. Gemeinde Grasbrunn, Grasbrunn bei München

Sie ist dafür vorgesehen, am Floppy-Port eines Amigas angeschlossen zu werden. Im Gegensatz zu anderen Lösungen ist nicht geplant, die Amiga-Disketten an einem PC auszulesen. Das Gerät dient also vornehmlich als Ersatz für die inzwischen rar gewordenen Amiga-Laufwerke, die mit Double-Density-Disketten (DD) 880 KByte speichern konnten. PCs kamen ohne proprietäre Formatierungen nur auf 720 KByte mit denselben Medien.

Auf das noch nicht gezeigte Laufwerk will Sakura eine Garantie geben. Wird nur der Controller erworben, lässt er sich nach Angaben des Herstellers auch mit Floppy-Emulatoren betreiben. Auch Disketten, die nicht im Format von Amiga-DOS formatiert sind, soll das Laufwerk lesen und beschreiben können. Die Königsdisziplin wäre es, wenn das Gerät auch Disketten für den Apple Macintosh verarbeiten könnte. Für dessen erste Generation, die mit der gleichen 68000-CPU von Motorola wie der Amiga arbeitete, gab es Emulatoren, welche durch geschickte Programmierung des Controllers das Amiga-Laufwerk zu den Mac-Floppys kompatibel machten. Diese Disketten waren ebenso wie die des Commodore-Rechners in einem proprietären Format organisiert.

Einen Liefertermin oder Preis für sein Gerät hat Sakura noch nicht genannt. Die bisherige Entwicklung, vor allem der Konstruktionsplan der Platine als Gerber-Datei, ist als Open Source bei Github veröffentlicht worden. Daraus geht auch hervor, dass ein PC-Laufwerk verwendet werden soll. Wer keinen funktionsfähigen Amiga mehr besitzt, aber noch Disketten dafür, findet mit einem anderen Projekt, das auf Emulation mittels ARM-SoC basiert, inzwischen auch eine Lösung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. 164,90€ + Versand

DWolf 17. Jan 2015

das war auch eher das Setup, das ein Ebay-Amiga hatte. Hab das ding mittlerweile...

DWolf 17. Jan 2015

Das hast du sehr gut erklärt, ich bedanke mich für diese Ausführung. Das speicher ich mir...

gehtjanx 16. Jan 2015

IDE (40 Pin) und Floppy (34 Pin) haben bis auf den ähnlichen Anschluss (Rastermaß) nichts...

1st1 16. Jan 2015

Ist das eine Meldung bei Golem (und Heise) wert, dass eine Firma eine der zahllosen...

guidol 16. Jan 2015

Cross DOS war am AMIGA um PC (720kb) Disketten lesen zu koennen. Um CP/M Formate am PC...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook X Pro - Test

Das Matebook X Pro ist ein gutes 14-Zoll-Ultrabook mit sinnvollen Anschlüssen, guten Eingabegeräten sowie Intel-Quadcore und dedizierter Geforce-Grafik. Die eigenwillige Kamera aber gefällt nicht jedem.

Huawei Matebook X Pro - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /