Abo
  • Services:
Anzeige
Sailfish X auf dem Xperia X von Sony
Sailfish X auf dem Xperia X von Sony (Bild: Jolla)

Sailfish X: Kostenpflichtiges Betriebssystem für Sonys Xperia X

Sailfish X auf dem Xperia X von Sony
Sailfish X auf dem Xperia X von Sony (Bild: Jolla)

Für Sonys Xperia X gibt es ein alternatives Betriebssystem zu Android: Sailfish X. Das Betriebssystem stammt von dem finnischen Unternehmen Jolla und wird für 50 Euro verkauft. Ganz fertig ist es allerdings noch nicht.

Wer in der Smartphone-Welt etwas Ungewöhnliches haben will, kann es mit dem Xperia X von Sony probieren. Für das Android-Smartphone ist das bereits im Februar 2017 angekündigte Sailfish X erschienen - wenn auch unfertig. Das finnische Unternehmen Jolla beginnt dennoch bereits mit der Auslieferung des kostenpflichtigen Betriebssystems. Den von Jolla angepeilten Zeitplan konnte das Unternehmen nicht einhalten: Eigentlich war Sailfish X für Juli 2017 geplant, nun ist es mit einer Verzögerung von drei Monaten erschienen.

Anzeige

Ende August 2017 hatte Jolla eingeräumt, dass der ursprüngliche Zeitplan nicht eingehalten werden konnte. Seitdem wurde das Erscheinen von Sailfish X für Mitte Oktober 2017 anvisiert, dieser Termin wurde eingehalten. Allerdings stehen noch längst nicht alle Funktionen bereit, die ein Smartphone-Nutzer von seinem Gerät erwartet.

Fehlende Funktionen in Sailfish X

Sailfish X läuft nur auf den Single-SIM-Versionen des Xperia X, wenn es idealerweise im freien Handel gekauft wurde, und kostet 50 Euro. Wenn das Xperia X mit einem Carrier Lock versehen ist, kann Sailfish X nicht installiert werden. Der Grund dafür ist, dass Sony das Entsperren des Bootloaders nicht erlaubt. Dies ist aber erforderlich, um Sailfish X aufzuspielen.

Wer Sailfish X unbedingt nutzen möchte, muss sich also erst das passende Smartphone kaufen, das es im Handel derzeit für um die 300 Euro gibt. Obwohl Jolla Sailfsh X bereits verkauft, fehlen viele Funktionen noch: So können weder Bluetooth noch der Fingerabdrucksensor oder das UKW-Radio verwendet werden. Aber auch neuere Sensoren, wie etwa ein Barometer oder ein Schrittzähler, werden noch nicht unterstützt. Jolla machte keine Angaben dazu, wann die fehlenden Funktionen mit einem Update nachgereicht werden.

Windows-Computer erforderlich

Für die Installation wird ein Windows-Computer benötigt, weil Sony das passende Flashing-Werkzeug nur für die Windows-Plattform anbietet. Jolla gibt an, dass der Nutzer auch Kenntnisse der Kommandozeile haben sollte, um das Betriebssystem aufspielen zu können. Langfristig soll das Aufspielen des Betriebssystems vereinfacht werden, derzeit gibt es aber nur einen technisch komplizierteren Weg. Jolla wolle sein Betriebssystem später auch für weitere Sony-Smartphones anbieten, nähere Details gibt es dazu allerdings weiterhin nicht.

Wer sich Sailfish X für 50 Euro kauft, erhält folgende Leistungen: Es gibt eine Unterstützung für Android, so dass alle Android-Apps auf dem Betriebssystem verwendet werden können. Zudem wird Microsofts Exchange unterstützt, es gibt Zugang zum Jolla Store und Updates werden für mindestens ein Jahr versprochen. Danach soll es weitere Unterstützung geben, die aber nicht weiter spezifiziert wird.


eye home zur Startseite
Derriell 15. Okt 2017

Ja, gelesen. Hast Du auch auch auf together.jolla.com gelesen? Laut den Nutzern...

Schnarchnase 14. Okt 2017

Warehouse wird seit Ewigkeiten nicht mehr aktualisiert, heute nutzt man lieber Storeman. :)

FreiGeistler 14. Okt 2017

habe ich gerade erfahren, dass RPM-Fremdquellen und Packagekit möglich sein sollen...

dimdl3 13. Okt 2017

Es ging mir gar nicht darum, dass auf Missstände/Probleme hingewiesen wird (auch wenn ich...

Schnarchnase 13. Okt 2017

Leider ist das von Jolla schlecht kommuniziert (das kennen wir ja leider schon) und von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK München GmbH, München
  2. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    wire-less | 07:12

  2. Re: Und Uplink?

    wire-less | 06:57

  3. Re: Woher der Kultstatus?

    blaub4r | 06:25

  4. Re: Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    TrudleR | 06:18

  5. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    murdock85 | 06:17


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel