Abo
  • IT-Karriere:

Android-Integration hilft, ist aber nicht fehlerlos

Das ist für die Zielgruppe von Sailfish OS aber wohl wenig problematisch: Wer das Betriebssystem verwendet, ist normalerweise auf der Suche nach einer Alternative zu Android mit seiner Google-Einbindung. Die Auswahl derartiger alternativer Systeme ist in den letzten Jahren gesunken, Sailfish OS hat beispielsweise Firefox OS oder auch Ubuntu für Smartphones überlebt. Wer hingegen Sailfish OS mit der gleichen Auswahl an Apps und der gleichen Nutzererfahrung wie Android verwenden möchte, wird damit wohl nicht glücklich.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Ingolstadt
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Das liegt nicht nur an der mangelnden Play-Services-Kompatibilität. Auch manch andere Apps funktionieren nicht richtig oder gar nicht. So wird uns beispielsweise nach der Installation von Netflix gesagt, dass die App unser Gerät nicht unterstütze. Signal können wir zwar installieren und einrichten, versendete Nachrichten werden allerdings nicht durchgestellt.

Zudem passiert es uns ab und an, dass die Android-Unterstützung abstürzt. Dann können wir auch keine der funktionierenden Apps mehr starten und müssen die Engine neue starten. Zu den tadellos funktionierenden Apps gehören bei uns unter anderem Outlook, Maps.Me oder der Lightning-Browser. Diesen haben wir heruntergeladen, da uns die Wartezeit beim Systembrowser von Sailfish OS genervt hat. Chrome funktioniert wegen der Google-Anbindung nicht, und Lightning ist im direkten Vergleich schneller als der vorinstallierte Browser - und auch schneller als Firefox oder Opera.

  • Das Xperia XA2 Plus von Sony wird normalerweise mit Android ausgeliefert. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auf Sonys Xperia XA2 Plus lässt sich Jollas mobiles Betriebssystem Sailfish OS installieren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Sailfish OS läuft auf dem Smartphone flüssig und bietet eine Android-Kompatibilität. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Neben nativen Apps lassen sich auch Android-Anwendungen nutzen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Sailfish OS ist ein übersichtliches Betriebssystem mit guter Gestensteuerung. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auf unserem Xperia XA2 Plus läuft die aktuelle Version von Sailfish OS. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Auf unserem Xperia XA2 Plus läuft die aktuelle Version von Sailfish OS. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Inwieweit die von uns beobachteten Probleme mit dem Betastatus der Software zusammenhängen, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Die Abstürze der Android-Unterstützung könnten aber damit zusammenhängen, obwohl Jolla diesen Punkt nicht explizit als bekanntes Problem erwähnt. Probleme mit mobilem Internet haben wir hingegen bei keiner der von uns getesteten Apps feststellen können. Dafür haben wir ab und zu Schwierigkeiten gehabt, Videos abzuspielen - etwa bei der mobilen Youtube-Webseite. Auch funktionierte die Musikwiedergabe bei Spotify einmal nicht. Wir haben daraufhin in den Einstellungen die Android-Engine neu gestartet, woraufhin sich die Probleme erledigt hatten.

Die Kamera-App von Sailfish OS ist sehr einfach gehalten, viel können wir nicht einstellen. Am oberen Rand können wir den Zeitauslöser, den Blitz und die ISO-Zahl wählen sowie ein Raster in das Sucherbild einblenden lassen. Am rechten Rand befindet sich die Einstellung für den Weißabgleich sowie eine Belichtungskorrektur - das war es. Die Auflösung der Kamera ist auf 13 Megapixel eingestellt; wir haben keine Möglichkeit gefunden, diese zu ändern.

Entsprechend haben wir uns nach einer alternativen Kamera-App umgesehen - dank Android-Integration ist das kein Problem. Wir haben uns für Open Camera entschieden, das wesentlich mehr Einstellungsmöglichkeiten bietet und auf dem Xperia XA2 Plus mit Sailfish OS problemlos funktioniert. Dann können wir die Auflösung auch auf 20 Megapixel einstellen, was zu einer etwas besseren Detaildarstellung führt. Von den Optionen her bietet Open Camera wesentlich mehr Möglichkeiten als die native Sailfish-OS-App - ein Umstieg lohnt sich absolut.

 Installation problemlos, aber nicht trivialFazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

mephlo 26. Mär 2019 / Themenstart

Hey, wie ist das denn bei Sony mit der DRM(TA)- Partition in Kombination mit SF? Ich...

not a huge fan 21. Mär 2019 / Themenstart

Scheitert bei mir leider an der Kompatibilität :-(

IchBIN 19. Mär 2019 / Themenstart

Die Probleme die Du mit dem Android-Subsystem hast, kann ich zumindest für 3.0.1.11...

Thaodan 19. Mär 2019 / Themenstart

Zypper ist das Backend und ist via libzypp installiert. Das dass Kommandozeilen Tool...

Thaodan 19. Mär 2019 / Themenstart

Purism ist mehr Bildzeitig. Geliefert wird da wenig. Noch mal zur Erinnierung Purism baut...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    •  /