Android-Integration hilft, ist aber nicht fehlerlos

Das ist für die Zielgruppe von Sailfish OS aber wohl wenig problematisch: Wer das Betriebssystem verwendet, ist normalerweise auf der Suche nach einer Alternative zu Android mit seiner Google-Einbindung. Die Auswahl derartiger alternativer Systeme ist in den letzten Jahren gesunken, Sailfish OS hat beispielsweise Firefox OS oder auch Ubuntu für Smartphones überlebt. Wer hingegen Sailfish OS mit der gleichen Auswahl an Apps und der gleichen Nutzererfahrung wie Android verwenden möchte, wird damit wohl nicht glücklich.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Digitale Studiotechnik International
    RSG Group GmbH, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    FDK - Fachdienst der Kieferorthopäden, Nienburg/Weser oder Home-Office
Detailsuche

Das liegt nicht nur an der mangelnden Play-Services-Kompatibilität. Auch manch andere Apps funktionieren nicht richtig oder gar nicht. So wird uns beispielsweise nach der Installation von Netflix gesagt, dass die App unser Gerät nicht unterstütze. Signal können wir zwar installieren und einrichten, versendete Nachrichten werden allerdings nicht durchgestellt.

Zudem passiert es uns ab und an, dass die Android-Unterstützung abstürzt. Dann können wir auch keine der funktionierenden Apps mehr starten und müssen die Engine neue starten. Zu den tadellos funktionierenden Apps gehören bei uns unter anderem Outlook, Maps.Me oder der Lightning-Browser. Diesen haben wir heruntergeladen, da uns die Wartezeit beim Systembrowser von Sailfish OS genervt hat. Chrome funktioniert wegen der Google-Anbindung nicht, und Lightning ist im direkten Vergleich schneller als der vorinstallierte Browser - und auch schneller als Firefox oder Opera.

  • Das Xperia XA2 Plus von Sony wird normalerweise mit Android ausgeliefert. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auf Sonys Xperia XA2 Plus lässt sich Jollas mobiles Betriebssystem Sailfish OS installieren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Sailfish OS läuft auf dem Smartphone flüssig und bietet eine Android-Kompatibilität. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Neben nativen Apps lassen sich auch Android-Anwendungen nutzen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Sailfish OS ist ein übersichtliches Betriebssystem mit guter Gestensteuerung. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auf unserem Xperia XA2 Plus läuft die aktuelle Version von Sailfish OS. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Auf unserem Xperia XA2 Plus läuft die aktuelle Version von Sailfish OS. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Inwieweit die von uns beobachteten Probleme mit dem Betastatus der Software zusammenhängen, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Die Abstürze der Android-Unterstützung könnten aber damit zusammenhängen, obwohl Jolla diesen Punkt nicht explizit als bekanntes Problem erwähnt. Probleme mit mobilem Internet haben wir hingegen bei keiner der von uns getesteten Apps feststellen können. Dafür haben wir ab und zu Schwierigkeiten gehabt, Videos abzuspielen - etwa bei der mobilen Youtube-Webseite. Auch funktionierte die Musikwiedergabe bei Spotify einmal nicht. Wir haben daraufhin in den Einstellungen die Android-Engine neu gestartet, woraufhin sich die Probleme erledigt hatten.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Kamera-App von Sailfish OS ist sehr einfach gehalten, viel können wir nicht einstellen. Am oberen Rand können wir den Zeitauslöser, den Blitz und die ISO-Zahl wählen sowie ein Raster in das Sucherbild einblenden lassen. Am rechten Rand befindet sich die Einstellung für den Weißabgleich sowie eine Belichtungskorrektur - das war es. Die Auflösung der Kamera ist auf 13 Megapixel eingestellt; wir haben keine Möglichkeit gefunden, diese zu ändern.

Entsprechend haben wir uns nach einer alternativen Kamera-App umgesehen - dank Android-Integration ist das kein Problem. Wir haben uns für Open Camera entschieden, das wesentlich mehr Einstellungsmöglichkeiten bietet und auf dem Xperia XA2 Plus mit Sailfish OS problemlos funktioniert. Dann können wir die Auflösung auch auf 20 Megapixel einstellen, was zu einer etwas besseren Detaildarstellung führt. Von den Optionen her bietet Open Camera wesentlich mehr Möglichkeiten als die native Sailfish-OS-App - ein Umstieg lohnt sich absolut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Installation problemlos, aber nicht trivialFazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Zottel 13. Nov 2019

Ich versuche jetzt schon seit fast 1 Woche Sailfish X auf mein Xperia XA2 Plus zu...

mephlo 26. Mär 2019

Hey, wie ist das denn bei Sony mit der DRM(TA)- Partition in Kombination mit SF? Ich...

not a huge fan 21. Mär 2019

Scheitert bei mir leider an der Kompatibilität :-(

IchBIN 19. Mär 2019

Die Probleme die Du mit dem Android-Subsystem hast, kann ich zumindest für 3.0.1.11...

Thaodan 19. Mär 2019

Zypper ist das Backend und ist via libzypp installiert. Das dass Kommandozeilen Tool...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /