Sailfish OS: Jolla wird zum zehnten Jubiläum profitabel

Zehn Jahre nach der Gründung beschäftigt sich Jolla mittlerweile mit Software anstatt mit Hardware - ein Konzept, das aufzugehen scheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Sailfish OS ist mittlerweile in Version 4 erschienen.
Sailfish OS ist mittlerweile in Version 4 erschienen. (Bild: Jolla)

Das finnische Unternehmen Jolla meldet zehn Jahre nach der Gründung im Jahr 2011 einen operativen Gewinn. Wie Techcrunch berichtet, hat Jolla im Jahr 2020 seine Einnahmen um 53 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern können.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (F&E) für Digitalisierung in der Pflege (m/w/d)
    Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Teamleiter (m/w/d) Software-Entwicklung im Bereich Verstellsysteme
    Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
Detailsuche

"Wir haben Einnahmen von 5,4 Millionen Euro gehabt", sagt CEO und Mitgründer Sami Pienimäki im Gespräch mit Techcrunch. "Zur gleichen Zeit haben sich die Kosten stabilisiert." Zehn Jahre nach der Gründung liegt Jollas Geschäftsmodell in der Lizenzierung seines Betriebssystems Sailfish OS. Aus der Produktion eigener Smartphones ist das Unternehmen bereits vor Jahren ausgestiegen.

Nachdem Jolla im Herbst 2015 beinahe bankrottgegangen ist, hatte sich das Unternehmen in der Folge auf die Lizenzierung von Sailfish OS konzentriert. Das Betriebssystem wurde in der Folge nicht nur an andere Smartphone-Hersteller verkauft, sondern auch an Staaten: Russland war einer der ersten Kunden, die Sailfish OS für den Einsatz im eigenen Land lizenzierten.

Automobilindustrie soll interessiert an Appsupport sein

Für den jüngsten Aufwärtstrend ist offenbar auch das Interesse an Appsupport verantwortlich. Appsupport ist eine Umgebung, die die Nutzung von Android-Apps unter Linux ermöglicht. Dies ist seit Jahren auch unter Sailfish OS möglich, mit Appsupport müssen Kunden allerdings nicht das komplette mobile Betriebssystem lizenzieren.

Golem Akademie
  1. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    28.-29. Oktober 2021, online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. IT-Sicherheit für Webentwickler
    2.-3. November 2021, online
Weitere IT-Trainings

Offenbar gibt es besonders aus der Automobilbranche eine Reihe von Interessenten an Appsupport. Pienimäki betont allerdings, dass Jolla aufgrund der immer noch limitierten finanziellen Ressourcen erst am Anfang dieser Entwicklung stehe. Jolla hält aktuell noch eine Finanzierungsrunde in Europa ab, die am Ende 20 Millionen Euro Kapital bringen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /