Abo
  • Services:

Sailfish OS: Jolla kooperiert mit indischem Hersteller

Noch in diesem Jahr will der Hersteller Intex Smartphones mit Sailfish OS 2.0 in Indien auf den Markt bringen. Jolla arbeitet an Hardware-Adaptionen mit einer Reihe von Qualcomms Snapdragons, um weltweit Geräte schneller verkaufen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,
Sailfish OS 2.0 soll bald ausgeliefert werden, auch auf neuen Geräten in Indien.
Sailfish OS 2.0 soll bald ausgeliefert werden, auch auf neuen Geräten in Indien. (Bild: Jolla)

Auf dem derzeit laufenden Mobile World Congress in Shanghai hat Jolla einen ersten Lizenzpartner für das Mobilbetriebssystem Sailfish OS 2.0 bekanntgegeben. Demnach plant Intex Technologies, der eigenen Angaben zufolge zweitgrößte Smartphone-Hersteller in Indien, noch in diesem Jahr Geräte mit dem alternativen System zu vermarkten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd

Um eine möglichst große Akzeptanz bei Nutzern in Indien zu schaffen, soll mit Sailfish India zudem ein spezifisches Ökosystem mit bekannten Partnern entstehen. Beteiligen werden sich unter anderem Times Internet, der größte digitale Medienkonzern in Indien, sowie Snapdeal, ein bekannter Online-Marktplatz.

Einfacher Marktstart für Lizenzpartner

Erst vergangene Woche hat Jolla bekanntgegeben, das Unternehmen in zwei Teile aufzuspalten. Einer wird Geräte herstellen, der andere soll sich um die Programmierung und Lizenzierung von Sailfish OS kümmern. Jolla möchte dieses Lizenzgeschäft künftig weltweit vorantreiben.

Damit die Smartphones und Tablets schnell von Jollas Partnern verkauft werden können, erstellt das Unternehmen Referenzplattformen. Diese sollen Qualcomms Snapdragon SoC der Reihen 200, 600 und 800 benutzen, deren aktuelle Versionen LTE-Verbindungen unterstützen. Diese vergleichsweise breite Aufstellung soll Geräte in vielen Preissegmenten ermöglichen.

Zurzeit bereitet Jolla Sailfish OS 2.0 vor. Die neue Version soll erstmals auch auf Tablets laufen. Darüber hinaus soll das System unter anderem kompatibler zu Android-Apps werden, flüssiger dargestellt werden und leistungsfähiger sein. In einigen Wochen will Jolla Version 2.0 von Sailfish OS an die Teilnehmer des Early-Access-Programms verteilen und kurz danach an alle anderen Nutzer. Details sollen folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-80%) 3,99€
  3. 99,99€
  4. 4,95€

Schnarchnase 18. Jul 2015

SFOS 2 kommt auf das Phone. Jolla hat bereits angekündigt, dass die nächste Version für...

Thaodan 17. Jul 2015

War das mit der Lizensierung nicht von Anfang klar? Meine mich daran erinnert zu haben...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

    •  /