Abo
  • Services:
Anzeige
Jollas Sailfish OS kann jetzt auch auf ein Nexus 4 installiert werden.
Jollas Sailfish OS kann jetzt auch auf ein Nexus 4 installiert werden. (Bild: Jolla)

Sailfish OS: Erste Anleitung für Portierung auf Nexus 4

Auf Videos konnten bereits erste Portierungen von Sailfish OS auf das Nexus 4 bestaunt werden, jetzt ist eine Anleitung verfügbar. Der Aufspielprozess ist recht kompliziert, zudem arbeiten zahlreiche grundlegende Funktionen noch nicht.

Anzeige

Im Internet ist eine erste Anleitung für die Portierung von Sailfish OS auf Googles Smartphone Nexus 4 verfügbar: Auf der Seite Jollausers.com wird der Flash-Prozess detailliert erklärt, hier finden sich mittlerweile auch die Links zu allen benötigten Dateien. Zunächst wurden diese nur in einer E-Mail an registrierte Nutzer verteilt. Bereits Ende Januar 2014 wurde in einem Video ein Nexus 4 mit Sailfish OS gezeigt.

Die Portierung von Sailfish OS erfolgt in drei Stufen. Zunächst muss auf das Nexus 4 die ältere Android-Version 4.2.2 gespielt werden. Anschließend wird das Standard-Android gegen Cyanogenmod in der Version CM10.1.3 ausgetauscht. Die alternative Android-Distribution dient schließlich als Basis für die Installation des eigentlichen Sailfish OS, das einfach darüber installiert wird. Dieser Weg wurde bereits nach der Veröffentlichung des Videos im Januar 2014 vermutet.

Aktuelle Sailfish-OS-Version - aber viele fehlende Funktionen

Das Image-File von Sailfish OS liegt in der aktuellen Version 1.0.4.20 Ohijärvi vor, allerdings arbeiten mit der ersten Flash-Datei zahlreiche Funktionen noch nicht. So ist es zwar möglich, eine mobile Datenverbindung und SMS zu verwenden, Anrufe klappen aufgrund fehlender Tonunterstützung allerdings noch nicht.

Zudem funktionieren in der aktuellen Version die Sensoren sowie Bluetooth, der Alarm, der Geräte-Reset, das WLAN-Tethering, die Kamera und das Abspielen von Videos nicht - und damit so ziemlich alle grundlegenden Funktionen eines Smartphones. Gleichzeitig beinhaltet die Portierung die Android-Engine nicht, ein Jolla-Account und Jollas App-Store sind auch nicht verfügbar.

Ganz stabil läuft Sailfish OS auf dem Nexus 4 laut den Entwicklern ebenfalls nicht: Nach dem Aufwecken aus dem Standby-Modus soll das Smartphone manchmal verzögert reagieren. Wird das Gerät ausgeschaltet, kann es in eine Art "Tiefschlaf" fallen, woraus es der Nutzer mit einer Tastenkombination und Geduld wieder wecken kann.

Anleitung für Rückkehr zu Android vorhanden

Für den alltäglichen Gebrauch dürfte sich die erste Portierung eher nicht eignen, wohl aber, um einen ersten Eindruck von Jollas gestengesteuertem Betriebssystem zu bekommen. Zahlreiche Funktionen sollen in den kommenden Versionen der Portierung hinzugefügt werden. Wer nach der Installation von Sailfish OS wieder zu Android zurückkehren möchte, findet im Artikel bei Jollausers.com dazu ebenfalls eine Anleitung.


eye home zur Startseite
kiss 29. Mär 2014

Das hat mit der Modem Firmware zu tun, die Firmware von 4.3/4.4 läuft nicht mitv Android...

Wahrheitssager 28. Mär 2014

Das ist halt so die Tücke bei Portierungen. Deshalb bin ich froh, dass Jolla auch ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KWS Services Deutschland GmbH, Einbeck
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  3. Elumatec AG, Mühlacker bei Pforzheim
  4. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 16,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  2. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  3. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  4. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden

  5. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  6. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  7. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  8. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  9. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  10. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Es nervt!!!

    ElMario | 16:24

  2. Bezeichnung Intel

    Dwalinn | 16:20

  3. Re: Upload höher als bei DSL?

    Gucky | 16:18

  4. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    HowlingMadMurdock | 16:17

  5. Re: Zum Thema "Tele Columbus sieht sich nicht...

    kabauterman | 16:16


  1. 16:17

  2. 16:01

  3. 15:37

  4. 15:10

  5. 13:58

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel